RTelenovela

Rügen 2018 (19): Vier Jahreszeiten

(18) -> 10.11.2018

Ich kenne in Binz alle vier Jahreszeiten. Aber welche ist eigentlich die Schönste?
Im Winter kann man unter Umständen Schnee erleben. Wenn Schnee auf Rügen liegt, dann ist eine Reise dorthin etwas sehr Schönes. Wenn man dann auf den Straßen und Wegen unterwegs ist, und die Hügel drumherum eingeschneit sind, dann ist das ein tolles Bild. Und wenn dann auch noch die Ostsee zugefroren ist und am Strand völlige Stille herrscht, ist das fast ein bisschen mystisch.

Im Frühjahr, wenn es langsam wieder warm ist, eignet sich Binz für schöne Spaziergänge und Shoppingtouren. Die Natur blüht auf, die Kleidung wird lockerer, es sind rund um Ostern wieder mehr Leute unterwegs.

Im Sommer geht es natürlich an den Strand. Binz im Sommer ist großartig. Ich habe (zumindest meistens) kein großes Problem damit, wenn es im Ort voll ist. Es ist schön, wenn Leben herrscht, wenn am späten Abend noch die Gaststätten an der Hauptstraße bevölkert ist, wenn abends Open-Air-Live-Musik erklingt.

Im November ist es eigentlich am ruhigsten in Binz. Der Ort ist nicht tot, aber es sind nur wenige Menschen unterwegs. Wenn es leicht neblig ist und kühl – selbst da hat ein Spaziergang am Strand seinen Reiz. Oder zumindest am Ostseeufer rumzustehen.

Aber welche Jahreszeit ist die schönste in Binz? Jede hat ihren Reiz, am schönsten ist es aber dennoch im Sommer. Denn letztlich lassen sich der Strand und natürlich das Wasser im warmen Sommer am besten nutzen, auch die allgemeine Stimmung ist da am besten. Wenn man denn den Andrang mag.

Ein Kommentar zu “Rügen 2018 (19): Vier Jahreszeiten”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Rügen 2018 (20): Kino? Pech gehabt!

    […] window._wpemojiSettings = {"baseUrl":"https://s.w.org/images/core/emoji/11/72×72/","ext":".png","svgUrl":"https://s.w.org/images/core/emoji/11/svg/","svgExt":".svg","source":{"concatemoji":"http://www.rtiesler.de/wp-includes/js/wp-emoji-release.min.js?ver=4.9.8"}}; !function(a,b,c){function d(a,b){var c=String.fromCharCode;l.clearRect(0,0,k.width,k.height),l.fillText(c.apply(this,a),0,0);var d=k.toDataURL();l.clearRect(0,0,k.width,k.height),l.fillText(c.apply(this,b),0,0);var e=k.toDataURL();return d===e}function e(a){var b;if(!l||!l.fillText)return!1;switch(l.textBaseline="top",l.font="600 32px Arial",a){case"flag":return!(b=d([55356,56826,55356,56819],[55356,56826,8203,55356,56819]))&&(b=d([55356,57332,56128,56423,56128,56418,56128,56421,56128,56430,56128,56423,56128,56447],[55356,57332,8203,56128,56423,8203,56128,56418,8203,56128,56421,8203,56128,56430,8203,56128,56423,8203,56128,56447]),!b);case"emoji":return b=d([55358,56760,9792,65039],[55358,56760,8203,9792,65039]),!b}return!1}function f(a){var c=b.createElement("script");c.src=a,c.defer=c.type="text/javascript",b.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(c)}var g,h,i,j,k=b.createElement("canvas"),l=k.getContext&&k.getContext("2d");for(j=Array("flag","emoji"),c.supports={everything:!0,everythingExceptFlag:!0},i=0;i 11.11.2018 […]

Einen Kommentar schreiben: