ORA aktuell

Xavier: Schäden im historischen Oranienburger Schlosspark

Das Orkantief „Xavier“ hat auch den Oranienburger Schlosspark nicht verschont: Mindestens acht Bäume sind dort am Donnerstag entwurzelt worden und umgestürzt. Die meisten davon standen auf dem Gelände des historischen Parks. Außerdem gibt es viele abgebrochene und herabgefallene Äste, berichtet die Pressesprecherin der TKO in Oranienburg.
Am Freitagmorgen begannen die Aufräumarbeiten.

Der historische Park ist zudem sofort abgesperrt worden. Etwa zwei Wochen lang ist der Spaziergang dort nicht möglich. Auch für die In-Augenscheinnahme des Baumbestandes und die damit verbundenen Aufräumarbeiten. Zu den umgestürzten Bäumen gehören zwei alte, große Eichen, die unter anderem den Zaun zum Nachbargrundstück beschädigt haben, jedoch nicht auf angrenzende Gebäude gestürzt sind. Auch im Eingangsbereich des Parks stürzte ein Baum um und riss zwei der dort stehenden Fahnenmasten mit. Personen kamen auf dem Gelände des Schlossparks nicht zu Schaden.

Einen Kommentar schreiben: