RTelenovela

Asiadöner

Ein Donnerstagmittag in Liebenwalde. Ich habe Hunger und entdecke an der Hauptstraße einen Imbiss. Beim flüchtigen hinsehen habe ich das Wort “Döner” gesehen. Als ich mich dem Laden aber nähere, wundere ich mich: Es ist ein Asiaimbiss, und er sieht auch typisch asiatisch aus. Habe ich mich also verlesen?
Nein! Denn der Laden bietet an: “Vietnam-, Thailand- und Döner-Spezialitäten.
Was für eine Mischung.

Liebenwalde ist eine sehr kleine Stadt, und vielleicht lohnt es sich nicht einen Dönerladen und einen Asiambiss zu betreiben. Also gibt’s beides in einem Geschäft.
Aber es ist grotesk. Denn wer in den Laden kommt, betritt eben ein typisch asiatisch angehauchtes Ambiente. Wer in die Karte schaut, entdeckt dann auch Sauer-Scharf-Suppe, Ente-kross und Co. Und Döner. Und Pommes auch.
Ich entschied mich, asiatisch zu essen. Alles andere hätte mich vielleicht irgendwie verstört.

Hits: 17

Einen Kommentar schreiben: