RTZapper

High School Musical

SO 04.09.2016 | 8.45 Uhr | Disney Channel

Es gibt ja in der großen Kino- und Medienwelt so viele Hypes – die kann man ja alle gar nicht mitbekommen oder gar mitmachen.
Das “High School Musical” von 2005 zum Beispiel. Den habe ich mir 2007 schon mal angesehen und den Hype nicht wirklich nachvollziehen können.
Jetzt, 2016, gab ich dem Film noch eine Chance. An diesem Wochenende lief er im Disney Channel.

Ich habe meine Meinung geändert. Denn eines muss man Disney ja lassen. Sie haben solche Filme drauf, und in diesem Fall hat das alles besonders gut funktioniert.
Im “High School Musical” geht es um Troy (damit ist Zac Efron bekannt geworden), den Kapitän einer Basketball-Mannschaft. Seine heimliche Leidenschaft: singen. Gemeinsam mit Gabrielle (Vanessa Hudgens) tritt er eher zufällig bei einem Karaokesingen zu Silvester auf. Das lief so toll, dass sie später zu einem Musical-Casting gehen.
Und natürlich finden das alles anderen doof, als das rauskommt.

Ich muss sagen: Der Film ist keine Offenbarung, aber verdammt gut gemachte Jugend- und Familienunterhaltung. Denn das “High School Musical” verbindet viele Elemente: Es gibt eine Liebesgeschichte, es geht um Respekt und Toleranz, um Freundschaft – und natürlich um Sport und vor allem Musik. Es wird viel gesungen in diesem Film (ist schließlich ein Musical), und die Songs sind teilweise recht eingängig.
Dass dieser Film so ein Megaerfolg wurde, muss einen da nicht wundern, auch wenn ich das vor neun Jahren noch nicht so gesehen habe.
Und leider reichte schon Teil 2 – der gleich im Anschluss kam – bei weitem nicht ans Original heran.

Hits: 188

Einen Kommentar schreiben: