RTelenovela

Pökelauto

Einerseits ist es ja schön, dass bei drohender Glätte auf den Straßen die Winterdienstfahrzeuge rumfahren und Salz streuen – oder was auch immer genau das ist. Andererseits ist es dann doch eher unangenehm, kilometerlang direkt hinter dem Salzstreuer hinterherfahren zu müssen und nicht überholen zu können.

Wie neulich auf der B1, kurz hinter Brandenburg an der Havel. Mein Auto ist dort ordentlich eingepökelt worden, und wenn Autos etwas nicht vertragen, dann ist es dcas Salz im Winter auf den Straßen. Aber das Salz auch noch mehr oder weniger direkt ans Auto geschleudert zu bekommen – das kann nicht gut sein.
An den Seiten ist mein eigentlich schwarzes Auto momentan eher gräulich – und wenn die Temperaturen mal wieder über 0 Grad steigen, wird es allerhöchste Zeit für eine Wäsche.

Hits: 95

Einen Kommentar schreiben: