Tagesarchiv für 10. Juli 2013

RTelenovela

Radtour (28): Überraschungen im Dunkeln

Mittwoch, den 10. Juli 2013
Tags: , ,

(27) -> 7.7.2013

Eine Radtour im Dunkeln hat seinen Reiz. Es ist kaum noch Verkehr, es ist angenehm kühl, die Sonne knallt nicht mehr. Aber es gibt einen Nachteil: Man sieht nicht viel von der Straße. Aber habe ich eine funktionierende Beleuchtung am Rad, aber der Lichtkegel auf der Straße vor mir, ist trotzdem nicht allzu groß. So sieht man zwar die Schlaglöcher, die da eventuell kommen, aber erst spät, außerdem kann man kaum einschätzen, wie tief die Löcher sind.

Nach dem Kino entschloss ich mich, schnell noch eine Biege über Sachsenhausen zu fahren. Entlang der ehemaligen B96 ist der Weg gut – bis zur Bushaltestelle kurz vor der Schleuse. Da kommen einige unliebsame und schmerzhafte Überraschungen – besonders schmerzhaft für die Reifen, die das aber heil überstanden haben.
Wenn es um Radwegetests geht, sollte man eigentlich auch mal nachts diese Wege befahren. Denn dort, wo keine Laternen mehr hinscheinen, wird es für Radler schwierig.

Zurück in Oranienburg erwartet den nächtlichen Radfahrer in der Straße der Einheit etwas wirklich Innovatives: Der dortige Rad- und Fußweg ist eine Mischung aus gepflasterter und geschotterter Strecke. Pflaster wechselt sich Schotter ab, was nicht wirklich gut zu fahren ist. Erst dachte ich, dass damit Baumwurzeln geschont werden sollen, aber der Belagwechsel ist auch an Stellen ohne Bäumen. Irgendwer wird sich schon was dabei gedacht haben.

Hits: 49

RT im Kino

Taffe Mädels

Mittwoch, den 10. Juli 2013

So langsam wissen wir es: Melissa McCarthy spielt das dralle, vulgäre Weib und ist immer für einen lockeren Spruch zu haben. Das macht sie gut, aber langsam sollte sie Hollywood mal aus dieser Schublade rauslassen.
Jetzt also “Taffe Mädels”.

Streberin trifft auf Weibsbild. Die eine, Sarah (Sandra Bullock), ist FBI-Agentin kurz vor dem entscheidenden Auftstieg. Die andere, Shannon (Melissa McCarthy), hat in ihrem Bostoner Stadtteil das Sagen und ist gefürchtet. Sie müssen zusammenarbeiten, sie haben nicht wirklich eine andere Wahl. Sie sollen einen Drogenbaron identifizieren und festnehmen. Am Anfang gestaltet sich die Sache jedoch als, nun ja, schwierig.

Paul Feigs Krimikomödie ist keine Neuerfindung des modernen Kinos, aber die Zusammensetzung ist wirklich interessant und vor allem komisch. Er lässt die Sauberfrau auf das Großmaul zusammentreffen und hat dafür die perfekten Partnerinnen gefunden. An einigen Stellen hätte er seine Geschichte zwar ein bisschen raffen können, gerade am Anfang kommt die Geschichte ein wenig schwer in Gang. Aber hat sie durchaus überraschende Wendungen parat. Kurzweilig, lustig, aber auch kein Film für die Ewigkeit.

Taffe Mädels
USA 2013, Regie: Paul Feig
Fox, 118 Minuten, ab 12
7/10

Hits: 76

RTZapper

Rach deckt auf

Mittwoch, den 10. Juli 2013
Tags: ,

MO 08.07.2013 | 20.15 Uhr | RTL

Gerade hat uns Sternekoch Christian Rach noch gezeigt, wie viele Lebensmittel wir verschwenden: “Rach deckt auf”. Am Montag endete die 1. Staffel. Ich habe mich schon auf die nächste Staffel von “Rach – Der Restauranttester” gefreut – und nun das: Rach wechselt wohl von RTL zum ZDF.

Es ist wohl noch nichts unterschrieben, und ob Rach komplett zum ZDF geht, ist auch noch nicht klar. Fakt ist aber: RTL würde mit Christian Rach eines seiner nicht mehr allzu vielen seriösen Gesichter verlieren. Wenn er als Restauranttester unterwegs war, dann war das glaubhaft und nicht so stümperhaft aufgesetzt und gescriptet wie bei den vielen anderen Dokusoaps. Es wäre schade drum, zumal ihm seine Kollegen wie Rosin und Co. nicht mal ansatzweise das Wasser reichen können.

Beim ZDF soll er Shows moderieren – da soll’s darum gehen, was wir denn so essen. Wahnsinn. Gab’s ja auch noch nie.

Hits: 3284