RTelenovela

Nutella: Schweden vs. Deutschland

Als wir neulich in einem schwedischen Supermarkt ein Glas Nutella in der Hand hatten, fiel uns nicht nur auf, dass das Glas teurer ist als in Deutschland, sondern das Nutella ein Tick anders aussieht als zu Hause.
Tatsächlich ist es wohl so, dass sich die Zutaten des eigentlich selben Produktes in den einigen Ländern unterscheiden. In der Regel wird vom Nord-Nutella und vom Süd-Nutella gesprochen. In Deutschland gibt’s das Nord-Nutella – aber in Schweden? Ist das dann das Süd-Nutella, obwohl Schweden ja doch recht weit im Norden liegt?

Die Unterschiede: Das schwedische Nutella hat weniger Kalorien, aber mehr Zucker. Außerdem weniger Kakao und Magermilchpulver, dafür aber Süßmolkenpulver.
Das schwedische Nutella ist einen Tick weicher und schmeckt süßer. Das deutsche Nutella ist ein bisschen fester und schmeckt mehr nach Kakao und damit auch einen Tick herber – und eigentlich auch interessanter.

Dass unterschiedliche Zutaten verwendet werden, liegt daran, dass in den verschiedenen Ländern andere Brote bevorzugt werden. in Schweden ist das Brot süßer und oft leicht kuchiger als bei uns.
Bald ist mein schwedisches Nutella alle, das deutsche Glas ist schon aufgebrochen. Der deutsche-schwedische Geschmackstest ist damit schon wieder zu Ende.

Hits: 795

Einen Kommentar schreiben: