ORA aktuell

Fußball: Eklat bei Oranienburger Hallenfußballturnier

Bei den Fußball-Hallenkreismeisterschaften der Frauen in der Oranienburger Arena im Turm kam es am Sonntag zu einem Eklat.
Eine Spielerin der Mannschaft aus Falkenthal verletzte sich und erlitt eine Gehirnerschütterung. Doch ein Krankenwagen wurde zunächst nicht gerufen. Während die Spielerin am Boden lag, gab Bernd Trojanowski, der Vorsitzende des Fußballkreises Oberhavel, durchs Mikrofon bekannt, dass “hier nur der Objektleiter der Turm-Erlebniscity entscheide, wann und wo ein Krankenwagen gerufen wird, und kein anderer”.

Unter Spielern und Zuschauern sorgte das für heftige Aufregung. Mehrere Mannschaften drohten mit vorzeitiger Abreise.
Ein Sprecher der Turm-Erlebniscity wies unterdessen gegenüber der Märkischen Allgemeinen die Aussage Trojanowskis zurück, dass nur der “Turm”-Hausherr den Rettungswagen rufen würfe.

Einen Kommentar schreiben: