RTelenovela

Rote Sonne am Horizont

Das herrliche Herbstwetter beschert uns momentan jeden Abend einen herrlichen Sonnenuntergang. Der eine oder andere ist auch bei Facebook zu sehen.
Eigentlich wollte ich neulich auch einen fotografieren. Aber ich war zu langsam.

Ich fuhr die B273 entlang. Kurz vor Schwante sah ich rechts am Horizont eine riesige rote Sonne – kurz davor, zu verschwinden. Ich griff schon nach dem Fotoapparat, und eigentlich hätte ich sofort anhalten müssen. Ist allerdings etwas schwierig auf einer Bundesstraße.

Ich wollte gerade links in eine Straße einbiegen, als ich feststellte: Von dort kann ich die Sonne nicht fotografieren. Bäume behinderten die Sicht. Also fuhr ich weiter.
Eigentlich wollte ich direkt nach Schwante, aber ich fuhr weiter in Richtung Groß-Ziethen. An einer schmalen Stelle konnte ich die Sonne über dem feld noch einmal sehen – aber da schon nur noch zur Hälfte. Aber auch dort konnte ich nicht anhalten.
Als ich dann einen Wald erreichte, war klar: Die Sonne geht unter, ohne dass ich sie fotografieren konnte.
Nächstes Mal dann…

Hits: 2606

6 Kommentare zu “Rote Sonne am Horizont”

  1. Jutta

    Mein Tipp fürs nächste mal, nicht direkt nach Schwante reinfahren, sondern bei Fisherman…oder wie das heißt, links, auf dem Parkplatz warten, super Blick zur untergehenden Sonne. Aber vielleicht sind die Sträucher ja schon kleine Bäume geworden 🙁

  2. RT

    Da war ich zum Zeitpunkt des “Feststellens” schon vorbei.

  3. Jutta

    Der nächste Sonnenuntergang kommt bestimmt !

  4. RT

    Aber auch sooo schön?

  5. Jutta

    Logo !!!

  6. RTiesler.de » Blog Archive » Gelber Mond am Horizont

    […] mit der Sonne, die ich neulich fotografieren wollte, hatte eher nicht geklappt. Heute brachte sich der Mond ins […]

Einen Kommentar schreiben: