ORA aktuell

Stasi-Debatte: Semper tritt zurück

Gerhard Semper wird zum 30. April sein Mandat als Stadtverordneter niederlegen. Das teilte er am Montagabend der Stadtverordnetenversammlung mit.
Wie er sagt, sei die Stasi-Debatte der vergangenen Wochen nicht der Anlass, aber eine Ursache gewesen für seinen Schritt.

Vor allem aus gesundheitlichen Gründen, wolle er in den politischen Ruhestand gehen, so der 70-Jährige. Dennoch übte er erneut Kritik an der Diskussion. Sein Stasifall sei bereits Anfang der 90er besprochen worden. Er sprach von einer Schlammschlacht und einer Hetzjagd.

Hits: 69

Einen Kommentar schreiben: