ORA aktuell

Unwetter: Tornado bei Oranienburg

Ein heftiges Unwetter tobte in der Nacht zu Donnerstag über Oranienburg und den Landkreis Oberhavel. Bei stürmischen Böen und Gewitter regnete es strak.
Mehr als 40 Oranienburger Feuerwehrleute waren mit sechs Löschzügen im Einsatz. Sie mussten Wasser abpumpen und Bäume zersägen.
Bei Oranienburg, im Zühsdlorfer Forst, wütete ein kleiner Tornado. Auf etwa drei Hektar knickten Kiefern und Eichen um.
In Havelhausen brachten mehrere Pappeln ein Schleppdach zum Einsturz.

Hits: 32

4 Kommentare zu “Unwetter: Tornado bei Oranienburg”

  1. Der Bruder

    Das erklärt einiges. Gegen halb 2 hats in Leegebruch extrem gewindet,geregnet und geblitzt. In Velten hats garnicht geregnet,aber die Straßen waren fast komplett mit Laub bedeckt…

  2. RT

    Was machst du halb 2 in Leegebruch?
    In Oranienburg wars gegen 2.15 Uhr.

  3. Der Bruder

    war nicht da. habe es mir erzählen lassen…

  4. RTiesler.de » Blog Archive » Blog Action Day: Alle reden über die Umwelt

    […] stürmt, es hagelt, und es scheint fast die Welt unter zu gehen. Erst neulich wütete ein kleiner Tornado bei Oranienburg, und solche Meldungen werden sich in Deutschland vielleicht bald häufen. Aber wer […]

Einen Kommentar schreiben: