Tagesarchiv für 18. Januar 2009

RTelenovela

Volojahre (5): Blas in die Tute, Ute! Oder: München, wir kommen!

Sonntag, den 18. Januar 2009
Tags: , ,

(4) -> 12.1.2009

Morgen um 10 Uhr geht der Flieger von Schönefeld. Dort treffen wir uns, um die Reise nach München anzutreten. Dort werden wir am ersten Teil unseres Zeitungsgrundkurses teilnehmen und dort hoffentlich einiges lernen.
Für 11 Tage wird die bayerische Landeshauptstadt unser Zuhause sein. An der Akademie der Bayerischen Presse werden wir viel Neues lernen. So hoffen wir jedenfalls.
Die Ankündigung unseres Kurses klingt jedenfalls, na, sagen wir mal außergewöhnlich locker und crazy:

„Lass jucken, Volo!”
Der Klassiker. Der Kult. Der Königskurs. Hier werden Antworten gegeben. Auf das, was wichtig ist. Auf die Probleme in Nachricht oder Reportage, Interview oder Presserecht, beim Flächennutzungs- oder Rechercheplan, Cross-Media oder der Sprache im Journalismus. Wir leiten an, Sie setzen um – Ratzbumm. So kommt Kompetenz auf. Unsicherheit war gestern – heute ist Grundkurs.

Am 15. Juni werden wir nochmal für zwei Wochen nach München reisen, zum Grundkurs II. Der wird so beschrieben:

„Immer locker in die Tasten husten”
Hau rein, Hein. Mit unserem Aufbaumenü vom verkannten Entlein zum schönsten Schwan der Redaktion. Rundet den ersten Kurs ab, ohne Ihnen die Kanten und Ecken zu nehmen. Wir setzen den Feinschliff – bei Sportjournalismus oder Feuilleton, Kommentar oder Layout. Und nicht nur beim Redigieren heißt es: Blas in die Tute, Ute.

Na, das kann ja was werden…

Hits: 2078

RTZapper

Explosiv-Weekend

Sonntag, den 18. Januar 2009
Tags:

SA 17.01.2009 | 19.30 Uhr | RTL

Explosiv, Exclusiv – wer macht da schon so genau den Unterschied? Und wen interessiert es denn, in welcher der beiden RTL-Boulevardmagazine denn nun der belanglose Promimüll läuft?
Bei RTL scheint es jedenfalls niemanden zu interessieren. Zu Beginn von “Explosiv-Weekend” lief am Sonnabend der Vorspann von “Exclusiv-Weekend”, der Sendung, die genau einen Tag später auf diesem Sendeplatz zu sehen ist.
Ein Irrtum, ein technischer Fehler. Aber wer die Sendung dann gesehen hat, wird gemerkt haben: Eigentlich war’s wurscht.
Kader Loth seierte herum, wen sie denn im Dschungelcamp toll findet. Die Frau von Uwe Ochsenknecht durfte auch Belangloses dazu sagen. Dann noch ausführliche Infos aus Australien. Auch wenn danach ein Betrag zum Thema Essen lief – der Großteil von “Explosiv” hätte auch unter der “Exclusiv”-Marke laufen können. Fernsehen bei RTL kann so schrecklich beliebig sein.

Hits: 27

RTZapper

Big Brother Reloaded

Sonntag, den 18. Januar 2009
Tags:

SA 17.01.2009 | 19.00 Uhr | RTL II

Wer glaubt, für die Privatsender keine Gebühren zu zahlen, der irrt. Die Kanäle lassen ihre Zuschauer auch blechen, nur eben auf anderem Wege. Wer im Laufe einer Woche an den unzähligen Gewinnspielen und Votings teilnimmt, berappt schon mal den einen anderen Geldschein. Ein Anruf im Dschungelcamp, bei DSDS oder beim Gewinnspiel von “Schlag den Raab” kostet 50 Cent. Von 9live und Co. wissen wir, dass man für die 50 Cent nicht mal zwingend durchgestellt wird.
RTL II hat unterdessen die Preise erhöht. Oder sagen wir: den Votingmodus verändert. Aber auf durchaus clevere, geschäftstüchtige Weise. Bei “Big Brother Reloaded” müssen die Zuschauer nicht mehr nur einfach für den anrufen, den sie am besten finden oder der das Haus verlasen muss. Nein, das läuft jetzt so: Drei Leute sind nominiert. Bei allen kann man voten: Haus oder raus. Bedeutet: Eigentlich müsste man dreimal anrufen, also 1,50 Euro zahlen, um vernünftig abzustimmen.
Wie gesagt: clever, RTL II! Anderersets ist das natürlich eine Abzockermethode, und man kann nur hoffen, dass da nicht allzu viele Zuschauer mitmachen. Aber Zuschauer, das ist ja sowieso genau das, was “Big Brother” und RTL II gerade fehlen.

Hits: 21