ORA aktuell

Die alte Schlossbrücke ist Geschichte

Gestern um 21.15 Uhr war die alte Schlossbrücke in Oranienburgs Zentrum Geschichte. 180 Tonnen Stahl wurden von den Widerlagern genommen. Ingesamt drei Kräne waren für die Arbeiten nötig. Die Brückenteile werden verschrottet. Sie stammen aus dem Jahr 1934. Kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges wurde das Bauwerk gesprengt. Die Teile wurden aus der Havel gehievt, das Provisorium hielt von 1947 bis gestern. Südlich davon rollt der Verkehr bereits über die neue Schlossbrücke.

Einen Kommentar schreiben: