ORA aktuell

Neunmal in Laube eingebrochen

Zum neunten Mal innerhalb von nur zwei Monaten wurde in der Nacht zum Mittwoch in eine Laube an der Ladestraße eingebrochen. Der Haftbefehl gegen einen 19-jährigen Tatverdächtigen wurde vom Amtgericht unter Auflagen ausgesetzt. Ob es sich um den gleichen Täter handelt, ist unklar.

Hits: 7477

2 Kommentare zu “Neunmal in Laube eingebrochen”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Laubeneinbrüche: 19-Jähriger verurteilt

    […] Nach zehn Laubeneinbrüchen im Sommer wurde nun ein 19-Jähriger vom Jugendschöffengericht zu einem Jahr Jugendstrafe wegen mehrfachen Einbruchsdiebstahls, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs verurteilt. Der Angeklagte Till P. legte ein umfassendes Geständnis ab, zeigte aber keine Reue. Und: Er sei zum Arbeiten nicht geboren, wollte so lange wie möglich von Hartz IV leben. Über eine Bewährungsstrafe wurde erst gar nicht nachgedacht. […]

  2. RTiesler.de » Blog Archive » Laubeneinbrüche: 20-Jähriger verurteilt

    […] brach Till P. (20) im Jahr 2008 in einen Bungalow in der Oranienburger Ladestraße ein und wurde dafür zu einem jahr Jugendstrafe […]

Einen Kommentar schreiben: