RTZapper

Die Bourne Verschwörung

SO 15.04.2007, 20.15 Uhr, RTL

Berlin liegt mitten in Russland, ist gewissermaßen ein Stadtteil von Moskau. Zu der Erkenntnis konnte beim “Bourne-Ultimatum” kommen. Dass weite Teile der Verfolgungsjagd nicht in der russischen, sondern in der deutschen Hauptstadt gedreht wurden, ist ja bekannt.
Dennoch: Beim zweiten Mal ist es sehr spannend, mal genauer hinzusehen: Wo donnert Bourne denn überall lang?
Beim “Café Moskau” liegt es ja fast nahe, dass es in Moskau liegt – ebenso die Karl-Marx-Allee, die tatsächlich ziemlich ostig aussieht. Weiter ging’s zur Leipziger Straße, wo im Hintergrund das Ebbinghaus-Gebäude zu sehen, das demnächst abgerissen werden soll. Auch der Hausvogteiplatz liegt in Russland.
Wer es nicht wusste oder sich in Berlin nicht auskennt, würde dennoch nicht drauf kommen. Überall waren russische Schriftzüge zu lesen. In mühevoller Kleinarbeit wurde ein Supermarkt mit russischen Produkten aufgefüllt (es gibt hierfür sogar eine extra Firma, die so etwas ausstattet). Autos, Busse und Bahnen, die es so in Berlin nicht gibt.
Oft waren die Einstellungen sowieso dermaßen kurz, dass Berlin gar nicht groß erkennbar war.
Auf jeden Fall ein sehr spannender Aspekt dieses Films.

Hits: 151

2 Kommentare zu “Die Bourne Verschwörung”

  1. UltimateHerosWelt

    tja in Lauterbach in Hessen bräuchte man nicht Extra einen Supermarkt mit russischen Produkten füllen, wir haben einen russischen Supermarkt.

  2. RT

    Wir hier in Oranienburg auch.

Einen Kommentar schreiben: