RTZapper

ZAPPER VOR ORT: Fritz-Kneipenquiz

DO 02.11.2006, 22.00 Uhr, “Barfly”, Berlin-Spandau

Das “Blue Moon Kneipenquiz” von Fritz lief gerade mal sechs Minuten, schon pöbelte Moderator Thommy Wosch: “Dass der Typ da neben dir in dem grünen Hemd, dir die ganze Zeit auf die Klötze guckt, ist dir nicht unangenehm, oder? Wer ist der Perverse eigentlich?” Nun ja. Der “Perverse” war ich.
Aber ganz von vorn. Jede Woche veranstaltet Fritz, das Jugendradio vom rbb, in einer Kneipe in Berlin oder Brandenburg das “Kneipenquiz”. Teams vor Ort spielen gegen Thommy Wosch und Co. im Potsdamer Fritz-Studio. Wer am Ende die meisten der insgesamt 60 gestellte Fragen beantworten konnte, hat gewonnen. Am Donnerstag fand das Ganze im “Barfly” in Berlin-Spandau statt.
Erstmals konnte Wosch das Geschehen in Kneipe per Internetkamera verfolgen. Und irgendwie muss er meinen Blick missgedeutet haben.
Wir waren zu zweit vor Ort. Klar – wir nannten unser Miniteam “Zwei für Willi”. Für wen auch sonst?!
Thomas Vogel war für die 60 Fragen zuständig, unterteilt in vier Blöcke mit je 20 Fragen. Fragen, die es mitunter in sich hatten. Wie hieß der Komponist der Simpsons-Titelmusik? Wie heißen die vier Apostel? Wer schrieb die “Farm der Tiere”? Welchen Spitznamen trug der Schwimmer Michael Groß?
“Zwei für Willi” hielt sich wacker: Runde 1: acht Punkte. Runde 2: acht Punkte. Runde 3: Klar, wieder acht Punkte. Je größer das Team, um so größer die Chance auf mehr Punkte. Mehr Leute wissen auch mehr. Meistens jedenfalls.
Am Ende siegte in der Kneipe das Team “Wosch und weg”, welches allerdings nicht aus Spandau kam, sondern zu jedem Kneipenquiz anreist. Dieses Team packte in Runde 4 allerdings auch das Potsdamer Studioteam zu schlagen – Freibier fürs “Barfly”!
Das Kneipenquiz, jeden Donnerstag ab 22 Uhr bei Fritz, macht rundum Spaß: vor dem Radio und vor Ort, in der Kneipe, noch sehr viel mehr!
Damit muss Fritz mal nach Oberhavel kommen!

Hits: 3144

3 Kommentare zu “ZAPPER VOR ORT: Fritz-Kneipenquiz”

  1. zecke

    geil, dass du nen blog hast! das kneipenquiz ist so ziemlich das beste, was aus den gezgebuehren gemacht wird…
    hab dich live gehoert!(sahen die “gloetze” den gut aus???

    hau rein du “perverser”

  2. RT

    Na ja, wie gesagt, Woschs Eindruck täuschte!

  3. RTiesler.de » Blog Archive » Kneipenquiz

    […] Das machte großen Spaß, und es war spannend, dabei zuzuhören – und natürlich, auch mal dabei gewesen zu sein. In Berlin gibt es heute noch einige Kneipen, in denen regelmäßig so ein Quiz […]

Einen Kommentar schreiben: