RTZapper

Die Hoffnung stirbt zuletzt

MI 03.04.2002, 20.15 Uhr, ARD

(mit Spoiler!)

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“. Klingt erst mal positiv. Oder? Eine junge Polizistin ist neu auf der Hamburger Polizeiwache. Sie zählt von Anfang an nicht gerade zu den beliebtesten. Nur der Chef ist freundlich zu ihr. Sehr freundlich. Zu freundlich. So weit will die junge Frau aber nicht gehen. Aus dem freundlichen Chef wird so ganz schnell ein beleidigter, gekränkter. Einer, der der Kollegin die Hölle heiß macht. Der Gang zum Betriebsrat hilft auch nicht. Die Mobbing-Attacken werden von mal zu mal heftiger. Sie fliegt. Auch aus ihrer Wohnung. Die Frau ist mit ihren Nerven am Ende. Total. Aus. Vorbei. Niemand da, der ihr noch helfen kann. „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ hieß der Film, den die ARD letzten Mittwoch zeigte. Und immer fragte man sich, wie denn das Happy End nun aussieht. Aber… es gab keins. Am Ende verschwindet die Frau im Bad. Schließt die Tür. Drückt ab. Schießt. Ende. Und der Zuschauer wird allein gelassen. Fassungslos. Wie gelähmt. Schauderhaft.

Hits: 1806

Einen Kommentar schreiben: