aRTikel

Applaus beste Medizin

Ein paar Antworten von Oli.P

MAZ Oranienburg, 23.2.2000

Was passiert mit den Kuscheltieren, die du geschenkt bekommst?

Oli.P: Die schönsten behalte ich für das Kinderzimmer von meinem Sohn Ellas. Ich selbst bin aus dem Alter heraus. Den Rest verschenke ich an einen Kindergarten.

Wie hältst du den Stress aus, zwei Konzerte an einem Tag zu geben? Noch dazu bei deiner Erkältung?

Oli.P: Die erigen Termine haben wir extra so geplant, damit ich mehr Zeit für meine Familie habe. Was ich damit angerichtet habe, merke ich erst jetzt. Nach dem ersten Konzert war ich völlig platt. Ich wollte nicht mehr. Aber wenn man auf der Bühne den tollen Applaus wie in Neustadt hört, ist das die beste Medizin!

Was ist dran, dass es bei dir eine Ehekrise wegen einer Affäre mit einer Sängerin der „A*Teens” gibt?

Oli.P: Sie waren mit uns zwei Wochen auf Tour, wir alle haben uns gut verstanden. Als wir uns bei der „Bravo-Super-Show” wieder sahen, haben
wir uns umarmt. Das war’s. Ich habe bei meiner Frau angerufen und gefragt, ob wir uns getrennt hätten. Sie meinte, wie ich denn darauf käme.

Wird man dich nochmal bei „GZSZ” sehen?

Oli.P: Nein, auf keinen Fall, Aber ich drehe bald einen Film mit Katja Riemann und eine Comedyserie für RTL.

Wer sind deine Vorbilder?

Oli.P: Leonardo DiCaprio, Moritz Bleibtreu, Götz George, Benno Fürmann.

Hits: 1593

Einen Kommentar schreiben: