RTelenovela

Muttis 40.

Viele Gäste sind eingeladen. Es wird schon während des Urlaubs gezählt, gezählt, gezählt, gezählt…
25. August 1989. Mutti ist 40 Jahre alt geworden!
Aber es ist total trüb. Dauerregen, kalt. Na, das kann ja heiter werden!
Onkel Heinz ist schon seit Donnerstag da.
Zum Kaffee wurde es zum Glück dann schon wieder heller. Und das Riesenzelt steht ja auch schon.
Wo bleiben denn Uwe und renate? Sie sind noch nicht da. Dabei ist es doch schon halb 5! Um 17.30 Uhr kamen sie endlich. Wir davhten schon, sie kommen nicht mehr.
Ralf hat angerufen. Er kommt doch.
20.00 Uhr. Die meisten Gäste sind da.
Mutti: “Das Schwein sieht ja so klein aus.” Es ist wirklich ganz schön klein. Na, es wird schon reichen.
Bier wird viel getrunken, Wein u.v.a.
Oma Hanna fährt um halb 10 nach Hause. Uwe und Renate um halb 12.
Die, die noch hier waren, haben sich in die Veranda gesetzt, denn es ist kalt draußen.
Herzlichen Glückwunsch zum 40.!

Hits: 38

3 Kommentare zu “Muttis 40.”

  1. Der Bruder

    Ja,ja frisch war´s. Es waren Abends nur noch 9 oder 10°C.

  2. RT

    Man könnte auch sagen: Sauwetter.

  3. RTiesler.de » Blog Archive » Song zum 60.: Joana – die geile Sau!

    […] man’s macht, man macht es falsch. Als meine Mutter vor 20 Jahren 40 wurde, feierten wir im Garten. Es war arschkalt und ungemütlich. Daran erinnern wir uns alle […]

Einen Kommentar schreiben: