Jacko ist der Hit

Handel: Musik des King of Pop steht nach seinem Tod noch immer hoch im Kurs

MAZ Neuruppin, 7.8.2009

NEURUPPIN
Sechs Wochen nach dem Tod von Michael Jackson sind seine CDs noch immer der Verkaufsschlager. Auch in Neuruppin. „Die Kunden kaufen oft mehrere CDs von ihm“, sagt Doreen Bachmann, die bei Expert im Neuruppiner Einkaufszentrum Reiz für die CD-Abteilung zuständig ist. „Selten wird nur ein einziges Album von ihm gekauft“, so die Händlerin.

Im benachbarten Kaufland-Markt steht „Jacko“ ganz allein auf dem Siegertreppchen der Charts. Auf Platz 1 steht das Album „King Of Pop“, danach folgen die Best-Of-Sammlung „Number Ones“ sowie „Thriller“ von 1983. Erst auf Platz 4 herrscht Normalität – mit den Amigo-Volksmusikern.

Bei Real am Neuruppiner Nordring steht in der CD-Abteilung gleich ein ganzer Aufsteller nur mit Jackson-Silberlingen. Darin finden die Kunden zwölf verschiedene Alben und Hitsammlungen des Künstlers. Daneben zwei DVDs mit Konzertmitschnitten – und das ist noch nicht mal das gesamte Angebot. Im Internet reicht die Palette sehr viel weiter. So gibt es unzählige Bücher, teilweise in erweiterten Auflagen, in denen schon der Nachruf steht. So gesehen in der Fontane-Buchhandlung.

„An dem Tag, als Michael Jackson starb, setzte ein regelrechter Run auf die CDs ein“, erzählt Doreen Bachmann vom Expert-Geschäft. „Wir mussten sofort nachbestellen, weil wir gar nicht so viel da hatten. Allerdings war am ersten Tag die Ware nicht mehr zu bekommen.“ Sie kann es nicht nachvollziehen, warum Jackson erst sterben musste, dass die Leute seine Musik kaufen. „Eigentlich traurig. Ich war schon immer ein Fan von ihm, und ich hatte ja auch bereits ein paar Alben von Jackson“, erzählt Doreen Bachmann.
So langsam ebbt die Jackson-Welle zwar ab, das reicht jedoch auch in Neuruppin immer noch für vordere Chartplätze.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert