RTZapper

Die 49. Goldene Kamera

Sonntag, den 2. Februar 2014
Tags: ,

SA 01.02.2014 | 20.15 Uhr | ZDF

Das ZDF hatte am Sonnabend mal wieder eine Dauerwerbesendung im Programm. Die “Hörzu” hat Preise vergeben, und das ZDF hat das live übertragen: nämlich “Die 49. Goldene Kamera”. Nicht zu vergessen den Zusatz “der Hörzu”. Das ist neu: Damit der Name der Programmzeitschrift noch öfter genannt werden kann, darf der Zusatz nicht mehr fehlen. So bekamen wieder diverse Stars eben jene Goldene Kamera der Hörzu. Und alle dankten der Hörzu, der Jury und überhaupt allen. Die Hörzu-Jury durfte zeigen, wie sie so gearbeitet hat. Und der Hörzu-Chefredaktion durfte auch mal was sagen. Ach ja, und nicht zu vergessen: die begrüßung der Leute vom Springer-Verlag, in der die Hörzu erscheint. Letzteres passierte eventuell das letzte Mal, denn Springer hat die Hörzu 2013 verkauft.

Immerhin war die Show nicht ganz so öde wie 2013. Moderator Hape Kerkeling hatte erstmals Michelle Hunziker an seiner Seite – und sogar ein paar nette Gags und vorproduzierte Einspielfilme mit den beiden.
Nun hätte nur noch jemand den Preisträgern des Films “Unsere Mütterm unsere Väter” sagen müssen, dass sie die Ehrung nicht für einen bericht der Filmentstehung hätten nutzen brauchen. Und auch die Ehrung für das Lebenswerk von Bruno Ganz hätte gern ein bisschen kürzer ausfallen können. Man hatte ja als Zuschauer am Dschungelcamp-Finalabend schließlich noch was vor…

RTZapper

Die 48. Goldene Kamera

Sonntag, den 3. Februar 2013
Tags: ,

SA 02.02.2013 | 20.15 Uhr | ZDF

Die 48. Goldene Kamera im ZDF ist Geschichte, und wir haben sie überlebt – körperlich unverletzt, aber seelisch durchaus angekratzt. Deshalb habe ich mal ein paar Fragen.

1. Stimmt es, dass die Autoren der Show unmittelbar nach dem Ende wegen Arbeitsverweigerung gefeuert wurden? Immerhin wirkten die Gags wie aus den 80ern recycelt. Mit einer Kamera wurden Promis abgefilmt, und Hape Kerkeling legte ihnen Gedanken in den Mund. Bei Dieter Hallervorden: “Palimmpalimm.” Schenkelklopfer. Bastian Pastewka laberte irgendwas von einem Scheinwerfer, der ihm ins Gesicht leuchtet. Der mieseste Auftritt, den ich je von ihm gesehen habe. Nach dem Auftritt des Unheilig-Grafen wurden anderen Promis entsprechende Bärte angeklebt. Haha.

2. Stimmt es, dass Hape Kerkeling als Moderator extrem überschätzt ist?
Ja. Der Humorist Kerkeling ist wunderbar, ich liebe ihn. Der Moderator Kerkeling ist lahm, er liest seine langweiligen Gags so vor, dass sie noch langweiliger wirken. Ich konnte nie nachvollziehen, dass so viele Leute ihn bei “Wetten, dass…?” haben wollten.

3. Stimmt es, dass auch die Maskenbildner nach der Show gefeuert wurden?
Kerkeling sah aus, als ob er tonnenweise Kram im Gesicht hatte. Oder hat er sich liften lassen, und es ist schief gegangen? Auch andere Stars sahen seltsam speckig aus.

4. Stimmt es, dass sich Dirk Bach im Grabe umgedreht hat?
Irgendwelche Stars, unter ihnen Birgit Schrowange (!), Ross Antony und Bill Mockridge sangen “Niemals geht man so ganz”. Das heißt, sie bewegten die Lippen zum Playback. Das mag lieb gemeint sein, war aber trotzdem schaurig. Völlig überladen, blöd schleimig – es passte irgendwie nicht. Schade.

5. Stimmt es, dass die Show eine Dauerwerbesendung für die “Hörzu” war?
Nein, nein, es ist Zufall, dass der Name der Programmzeitschrift so oft fiel – und dass die “Hörzu” ihren Relaunch gerade in dieser Woche vollzogen hat.

6. Stimmt es, dass Preisverleihungen früher mehr Spaß gemacht haben?
Ja.

RTZapper

TV Spielfilmtoday XXLdigital

Samstag, den 7. Februar 2009
Tags: , , , , , , ,

4/2009 | TV Spielfilm | TV Spielfilm XXL | TV Today | TV Today digital

Was ist nur aus unserer vielfältigen Programmpresse geworden? Die Springerblätter Funk Uhr und Bildwoche sehen im Programmteil nahezu identisch aus, auch die Hörzu hat dort die gleichen Inhalte. Findet die Funk Uhr einen Film toll, ist das bei Hörzu und Bildwoche nicht anders.
Neuer Tiefpunkt: Wer die neueste Ausgabe der TV Today digital aufschlägt, hat in Wirklichkeit die TV Spielfilm XXL in der Hand. Die Inhalte sind identisch, 100%ig. Nur das Cover ist ein anderes. Wozu es die TV Today digital überhaupt noch gibt, ist unklar.
Zumal die Inhalte der TV Spielfilm XXL widerum die gleichen sind wie in der regulären TV Spielfilm. Und die TV Today widerum hat zwar im Heft ein anderes Layout, aber auch hier gleichen sich die Inhalte mit denen der TV Spielfilm.
Vier Hefte, ein Inhalt. Vielleicht auch ein Indiz der Wirtschaftskrise, gleichzeitig aber auch eine Verarschung der Leser.