ORA aktuell

Haus in Oranienburger Augustastraße einsturzgefährdet

In der Oranienburger Augustastraße musste am Montagabend ein Mehrfamilienhaus geräumt werden. Es besteht Einsturzgefahr. Auch die Augustastraße selbst ist gesperrt. Das berichtet die Märkische Allgemeine.
Ursache ist eine mehrere Meter tiefe Grube für einen Hausbau auf dem Nachbargrundstück. Auch das Grundwasser ist abgesenkt.

Das Bauordnungsamt in Oberhavel sprach einen Baustopp aus. Die Grube muss teilweise aufgefüllt werden, die Grundwasserabsenkung könne jedoch nicht gestoppt werden, weil das das geräumte Haus weiter in Gefahr bringen könnte. Dort waren tiefe Risse aufgetreten.
Die dort Wohnenden sind teilweise ins Stadthotel gezogen, auf Kosten der Stadt Oranienburg.

Hits: 144

Einen Kommentar schreiben: