ORA aktuell

Massenschlägerei auf Oranienburger Kirmes

Auf dem Herbstfest-Rummel an der Berliner Straße in Oranienburg ist es am Sonnabendabend offenbar zu einer Massenschlägerei gekommen. Laut Polizei waren zwischen 30 und 50 Leute daran beteiligt – scheinbar in Gruppen. Warum es zu dem Streit zwischen den Gruppen mit und ohne Migrationshintergrund gekommen ist, sei noch unklar.
Es seien Flaschen und Stöcke geflogen. Zunächst seien 50 Polizisten aus Brandenburg angefordert worden, später weitere 70 aus Berlin. Die Beamten stellten sich zwischen die Gruppen.

Die Jugendlichen seien, so die Polizei weiter, teilweise nach Hause begleitet worden, um weitere Eskalationen zu verhindern. Fünf Personen wurden verletzt, gegen acht Personen ist Strafanzeige erstattet worden, weitere werden erwartet.

Laut Polizei habe es unterdessen Aufrufe gegeben, den Konflikt weiter auszutragen. Die Polizei will die Kirmes weiter beobachten – auch zur Lichternacht am Freitag.

Hits: 152

Einen Kommentar schreiben: