RTZapper

phoenix vor Ort: 70 Jahre Grundgesetz – Rede des Bundespräsidenten

MI 22.05.2019 | 19.20 Uhr | phoenix

Herzlichen Glückwunsch! Die Bundesrepublik Deutschland feiert ihren 70. Geburtstag! Was für eine Party! Also, wenn sie denn stattfindet. Vielleicht sagt uns ja noch jemand Bescheid.
Findet es eigentlich niemand merkwürdig, dass unser Land ein wichtiges, großes Jubiläum feiert und es eigentlich nicht wirklich eine Rolle spielt?

Am Mittwochabend übertrug phoenix live aus Karlsruhe eine Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Dort wird 70 Jahre Grundgesetzt gefeiert, und ich habe den Eindruck, dass wirklich nur in Karlsruhe… ja, nicht mal gefeiert wird, sondern zusammengesessen und gesprochen wird. Die Steinmeier-Rede in der Stadt des Bundesverfassungsgerichtes kann doch wohl nicht ernsthaft der Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag unseres Landes sein?

In der DDR ist der Republikgeburtstag nicht nur ein Feiertag gewesen, es gab Paraden, und irgendwie haben viele Menschen – mehr oder weniger freiwillig – wirklich irgendwas gefeiert. Nun will heute natürlich (hoffentlich) niemand mehr Paraden. Aber wieso feiert man eigentlich den Geburtstag der Bundesrebublik so gar nicht? Vermutlich wissen am 23. Mai die allermeisten Deutschen nicht mal, dass die Deutschen einen wichtigen Tag begehen.
Ja, richtig, wir feiern den 3. Oktober jedes Jahr. Die deutsche Einheit, der ja eigentlich der Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des 1949 geschaffenen Grundgesetzes war. Aber 1990 entstand ja kein vollkommen neuerfundenes Land, und in der heutigen Zeit, in der vor allem rechte Populisten ganz andere Dinge mit uns vorhaben, ist die Erinnerung an ein solches Jubiläum sicher nicht das Schlechteste.

Frank-Walter Steinmeier sagte in Karlsruhe, dass die Menschen in der EU sich wieder mehr politisch engagieren sollten, sowohl außerhalb der Parteien, als auch dazu, “sich ruhig einmal hineinzuwagen in die Werkstätten der Demokratie, die Parteien immer noch sind, und wenigstens zu überprüfen, ob jedes Vorurteil berechtigt ist”.
Es würde aber auch Deutschland an sich gut zu Gesicht stehen, selbstbewusster aufzutreten, wenn es um das eigene Grundgesetz, um die Grundlage für unser Land, um das Fortbestehen unseres Landes geht.
Einige Bundesländer suchen neue Feiertage. Frauentag? Kindertag? Nein, der 23. Mai wäre ein guter Feiertag.

Hits: 168

Einen Kommentar schreiben: