RTZapper

10 Jahre Family.TV und tm3 – Der Abschied

SO 31.03.2019 | 23.55 Uhr | tm3

tm3 ist tot. Schon wieder.
Dabei war es doch gerade so… ähm… übersichtlich.
Am Sonntagabend endete das Programm des Senders für immer. Zum Abschied gab es noch Höhepunkte aus zehn Jahren in Bildern.

tm3 hieß vorher Family.TV. 2009 ging das Programm als “Deutschlands erster Internetfernsehsender” an den Start. Wobei das Programm eher durch furchtbar dilettantische Shows auffiel – und durch ein Frühstücksfernsehen, das von 9 bis 13 Uhr lief und in dem Sendungen liefen, bei denen man über die Herkunft und Urheberrechte lieber nicht gesprochen hat. Später hieß es, der Sender habe eine Hollywoodproduktion ausgestrahlt, dessen Rechte man nicht hatte. Kann ja alles mal passieren.

Am Ende häuften sich wohl die Schulden, die Sendelizenz war in Gefahr – aber dass nun Schluss ist, hat natürlich nie nie nie damit zu tun, dass Prozesse liefen, Urteile gefällt wurden und Leute auf Löhne und Honorare warteten. Schluss ist, weil der Senderchef ein Burnout bekam. Und es einfach nicht mehr hinbekam. Sagt er. Über Eigenschuld natürlich kein Wort in seinem Statement.

Am Ende hatte tm3 – so hieß der Sender schließlich – kaum noch Programm. Stundenlang gab es Teleshopping und Reisedokus. tm3 hatte schlicht kein Material mehr.
Die Zahl der Leute, die Family.TV oder tm3 vermissen, liegt vermutlich im einstelligen Bereich.

Beiträge zu Family.TV und tm3 findet ihr hier.

Hits: 326

Einen Kommentar schreiben: