ORA aktuell

Mehr Geld und Personal für Oranienburger Bombensuche

Das Land Brandenburg will mehr Geld für die Bombensuche ausgeben. Schwerpunkt ist Oranienburg. Das sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstag bei einer Pressekonferenz im Oranienburger Schloss.

2019 und 2020 sollen es je 2 Millionen Euro mehr sein – 15,5 Millionen 2019 und 16,6 Millionen 2020. Es sollen zudem 13 neue Stellen Kampfmittelbeseitigungsdienst geschaffen werden. Diese sollen ausschließlich in und für Oranienburg arbeiten.

Allein in Oranienburg werden noch 270 Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg im Boden vermutet.

Hits: 112

Einen Kommentar schreiben: