Tagesarchiv für 2. November 2018

RTelenovela

In den Bergen bei Oranienburg

Freitag, den 2. November 2018
Tags: , ,

Was Licht doch alles für Wirkungen haben kann. Manchmal ist es atemberaubend, was die Natur leistet, ohne eigentlich viel zu leisten.

Oranienburg ist ein Ort direkt am großen Berg. So sah es aus, als ich am Donnerstagabend im Auto unterwegs war. Die Sonne war längst untergangen, letzte Helligkeitsfelder waren aber noch am Himmel zu sehen. Ich fuhr auf der B273 von Oranienburg nach Germendorf. Auf einer Brücke blickt man ein wenig auf Germendorf hinab. Über dem Dorf hingen schwere, dunkle Wolken. Sie hingen so tief, dass darüber noch letzte helle Felder zu sehen waren.
Es sah aus, als ob sich über oder hinter Germendorf riesige Berge befinden. Berge, über denen letzte Sonnenstrahlen scheinen. Ein fantastisches Bild, weil man sich sehr gut vorstellen konnte, dass man gerade in ein Bergdorf reinfährt.

Sofort arbeitete die Fantasie. Es fühlte sich an wie im Urlaub, irgendwo in Bayern oder Österreich. Hinten die Berge, vor mir die Straße ins Tal. Es fühlte sich tatsächlich an wie eine ganz andere Gegend.
Nur erzeugt durch spannende Lichtverhältnisse. Und durch die Fantasie. Ein schöner, kurzer Moment.

RTZapper

Facebook außer Kontrolle

Freitag, den 2. November 2018
Tags: , , ,

DI 30.10.2018 | 23.45 Uhr | Das Erste

Ist Mark Zuckerberg naiv? Ist der vielleicht dumm? Oder doch einfach nur ein wahnsinnig cleverer Geschäftsmann, der sich nicht in die Karten gucken lässt?
Irgendwas davon muss einfach stimmen.
Mark Zuckerberg war schon Milliardär, da war er noch Student. Facebook hat ihn reich gemacht.
Wir nutzen Facebook kostenlos. Aber nicht, ohne etwas zu geben. Unsere Daten nämlich.

Viel zu spät am Dienstagabend lief im Ersten die Doku “Facebook außer Kontrolle”.
Das Phänomen ist allerdings: Eigentlich hat uns diese Doku gar nichts Neues erzählt.
Facebook hat unsere Daten. Kennt unser Verhalten. Weiß, worauf wir stehen. Weiß, was Werbekunden wollen. Facebook hat Algorithmen. Facebook beeinflusst die Gesellschaft.
Facebook beeinflusst Politik. Zumindest indirekt, weil Populisten die Algorithmen verstanden haben und für sich nutzen. Hass macht sich breit. Es wird gemault und gehetzt. Ob Facebook noch ein soziales Medium ist, ist eine immer öfter gestellte Frage,
Wie gesagt: Eigentlich wissen wir das alles. Aber es ist trotzdem gut, das noch mal gesagt zu bekommen. Nun müsste man nur noch so konsequent sein, auf Facebook zu verzichten.
Wenn, ja, wenn.