RTZapper

Mein Ausland: Europa Nord-Nordost

MI 12.09.2018 | 2.15 Uhr (Do.) | phoenix

Ich dachte ja immer, dass die Post genug zu tun hat. Dass es zwar weniger private Briefe gibt, dafür aber der Versandhandel dafür sorgt, dass ordentlich Arbeit da ist.
In Finnland ist das nicht so.

Auf phoenix gab es in der Nacht zum Donnerstag in der Sendung “Mein Ausland: Europa Nord-Nordost” einen Beitrag über die finnische Post. Da gibt es immer weniger Briefe, und ist Postboten und die Leute im Verteilerzentrum haben immer weniger zu tun.

Was machen sie stattdessen? Sie mähen zum Beispiel in ihrem Zustellbezirk bei älteren Leuten den Rasen – natürlich gegen eine Gebühr. Wenn der Postmann zweimal mäht – das scheint das neue Motto zu sein. Oder das Essen auf Rädern kommt mit dem Postauto. Auch das wird in Finnland praktiziert.
Aber wann wird die postalische Haushaltshilfe eingeführt? Wenn der Postmann zweimal klingelt und er schon den Wischmopp in der Hand hat. Vielleicht kann man mit dem Postmann ja auch bald mal in den Urlaub düsen
Oder man schreibt wieder mehr Briefe – damit die Post weiter Post bleiben darf…

Einen Kommentar schreiben: