RTZapper

Team Wallraff – Reporter undercover: Fernbusse

MO 09.01.2017 | 22.15 Uhr | RTL

Günter Wallraff hat wieder zugeschlagen. In seiner RTL-Reihe “Team Wallraff – Reporter undercover” ging es am Montagabend um die Fernbusse. Um Arbeits- und Pausenzeiten, die nicht eingehalten werden. Um übermüdete Fahrer. Um Betrügereien bei der Arbeitszeiterfassung. Um miesen Materialzustand. Um unzureichenden Schutz des Gepäcks.
Das war wieder mal spannend und so total RTL-untypische Aufklärungsarbeit.
Aber auch bitter.

Bitter weil das alles so gar nicht überraschend war. Die Fernbusse werben damit, dass alles total billig ist. Da kann man dann “ab 9 Euro” von Berlin nach Hamburg düsen. Dass da Stress herrscht, alles ganz eng gestrickt ist und die Fahrer übermüdet sind – das sind leider alles Dinge, die man längst geahnt hat. Dass manche Busse in schlechtem Zustand sind, sieht man hin und wieder ja sogar beim Überholen auf der Autobahn.
Wallraff hat insofern wohl nichts aufgedeckt – er hat Vermutungen bestätigt. Was nicht weniger schlimm ist.

Hits: 41

Einen Kommentar schreiben: