Tagesarchiv für 6. April 2016

RTZapper

Werbung: a-ha – Die neue Best-of

Mittwoch, den 6. April 2016
Tags: , ,

DI 05.04.2016 | 21.57 Uhr | Sat.1

Ich habe ein wenig den Überblick verloren. Ist die Band a-ha noch zusammen oder nicht? Wie ist da gerade der Stand der Dinge?
Laut Wikipedia haben sich die Musiker 2010 getrennt, kamen aber 2011 noch mal kurz zusammen, und 2015 noch einmal.

So ganz will man aber nicht von den Geldbeuteln der Fans ablassen, denn am Dienstagabend lief bei Sat.1 ein Werbespot, der eine “Best-of”-CD von a-ha ankündigte. “Die neue Best-of”. Wie armselig ist das denn, dass es nun schon eine Sensation ist, wenn man die alten Songs einfach noch mal in neuer Reifenfolge als x-tes Best-of veröffentlicht?
Okay, es sollen ein paar Lieder drauf sein, die total selten seien und angeblich nie veröffentlicht. Allerdings muss es ja einen Grund geben, warum die Dinger bis heute nie veröffentlicht worden sind.

Eine neue Best-of also. Echte Fans werden sich die Sammlung wohl trotzdem zulegen. Ist ja irgendwie doch Neuware. Also, irgendwie.

Hits: 87

ORA aktuell

Flüchtlinge durften nicht in Oranienburger Disco

Mittwoch, den 6. April 2016
Tags:

Zwei Syrer soll am Sonnabend in Oranienburg der Zutritt zu einer Disco verwehrt worden sein. Das berichtet die Märkische Allgemeine.
Dabei handelte es sich um eine 80er-Party im Oranienwerk. Veranstalter war der Betreiber der “Südklause”.
Einer der beiden Syrer sagte der Zeitung, dass man ihnen gesagt habe, dass der Eintritt nur für Deutsche gestattet sei.
Der Veranstalter weist den Vorwurf zurück. Er sagt, es habe sich kein Flüchtling an der Kasse gemeldet.

Hits: 99

RTelenovela

Rügen 2016 (4): Fremde Heimat im Radio

Mittwoch, den 6. April 2016
Tags: , ,

(3) -> 5.4.2016

Die Radiolandschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist – näher betrachtet – ziemlich mau. Zumindest dann, wenn man von den Sendern des rbb so verwöhnt ist wie wir in Berlin und Brandenburg.
Auf Rügen hört man die Ostseewelle, ohne inhaltlich viel zu erwarten. Aber immerhin gute Musik. NDR2? Das war vor vielen Jahren mal ein guter Sender, und dieses Norddeutschlandmonster mit einem Verkehrsfunk von Osnabrück bis Pasewalk hat mit Regionalität sowieso nichts zu tun.

Kein Wunder, dass man da auch andere Klänge hört, auch wenn es da vermutlich entweder auch nur um die Musik oder um den puren Zufall geht.
Neulich im Kino in Bergen auf Rügen erklang ein Lokalradio aus Nordrhein-Westfalen – mit den besten Hits eine Stunde am Stück. Und dem Verkehrsservice mit den Staus In Bielefeld. Gut zu wissen, auf Rügen.

In einem Lokal in Radio hörte man sogar ein Jingle von Radio Swiss aus dem Lautsprechern. Die Musik war okay, aber das schweizerdeutsch des Moderators war kaum zu verstehen.
Nein, nein, an Inhalten kann es nicht liegen, dass sich da irgendwer für Sender aus weit entfernten Regionen entschied. Vielleicht sind da auch Heimatgefühle im Spiel?

Hits: 104