RTZapper

Dirk Bach ist tot

Er war Flora, die fliederfarbene Fledermaus. Das war eine fiktive Kindersendung in der ZDF-Sitcom “Lukas”. Er war einer der Hüter der RTL-Dschungelstars. Er war Komiker, Schauspieler, Moderator. Dirk Bach ist tot.

Es ist eine dieser Meldungen, die einen erschaudern, die einen sehr traurig machen. Als es vorhin in den Nachrichten der Antenne Brandenburg vermeldet wurde, war ich schockiert.
Dirk Bach war erst 51 Jahre alt. Er starb in seiner Wohnung in Berlin – er stand mitten im Leben.
In dieser Woche sollte er in Berlin Theater spielen – die Vorbereitungen für die Premiere liefen schon lange. Im Januar 2013 war wieder ein Trip in den RTL-Dschungel geplant, in dem Dirk gemeinsam mit Sonja Zietlow sicherlich wieder gerufen hätte: “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”

Es ist sein Humor, seine – wie man heute immer wieder liest – immer bleibende Freundlichkeit, sein soziales Engagement. Dirk Bach wird uns fehlen.

Am Donnerstag sollte Dirk Bach zu Gast sein in der zdf_neo-Show “neoParadise”. Sie ist bereits aufgezeichnet worden. Wird sie ausgestrahlt, ist es wohl sein letzter Auftritt. Ein bestimmt lustiger, und doch so traurig.

Hits: 1712

5 Kommentare zu “Dirk Bach ist tot”

  1. JulianT

    ich habe vernommen, dass er in einem Hotel in Berlin verstorben sei – nunja, wir werden es bald erfahren.

    Dennoch, traurigerweise, lieber Herr Bach, Sind Sie von uns gegangen.

    Es ist wieder einmal bewiesen: Die besten sterben Jung!

    Schade!

  2. chris

    Echt schade. Auch wenn ich ihn nicht super witzig fand. Es war auf jedenfall ein gemütlicher, unaufdringlicher Typ im deutschen Fernsehen!

  3. Joachim

    Die besten sterben jung. Eine zutreffende Anekdote an den verstorbenen 51 jährigen Entertainer, der wie kein anderer wusste die Herzen der Menschen zu öffnen und eine mediale Präsenz an den Tag legte, die so authentisch war wie keine Andere im Deutschen Fernsehen. Ich werde den Guten definitiv vermissen. Er wird ewig in den Köpfen der Menschen weiter leben und den Ein oder Anderen einen breiten Schmunzler, beim Gedanken an ihn, auf den Lippen zaubern.

    Ursache seines Todes ist noch unklar (Quelle: Newsplay)

  4. RT

    Auf jeden Fall!

  5. RTiesler.de » Blog Archive » Das war 2012!

    […] mussten wir von beliebten Stars Abschied nehmen. Dirk Bach starb viel zu früh, ebenso wie Whitney Houston. Auch nicht mehr da: Kurt Felix, Larry Hagman und […]

Einen Kommentar schreiben: