RTZapper

Kesslers Expedition

MO 23.08.2010 | 21.00 Uhr | rbb

Eigentlich wollte Michael Kessler die große Samstagabendshow moderieren. Die hat nun jedoch Kurt Krömer abgegriffen, deshalb blieb für Kessler die schwerere Aufgabe übrig: einmal die Spress entlangpaddeln – von der Quelle bis nach Berlin.
Aber während Krömer Altbekanntes bot, war Kesslers Sendung sehr außergewöhnlich und spannend.

“Kesslers Expedition” ist eine erstaunlich unkonventionelle Sendung. Eine extrem ruhige dazu. Wenn er an der Quelle steht und sich wundert, dudelt keine Musik im Hintergrund. Es wirkt fast wie ein Homevide und erinnert mich an die eigenen Reportagen, die wir vor 15 Jahren gedreht haben.
Einfach, aber wirkungsvoll: Kessler, der vor sich hin paddelt. Kessler, der Leute am Ufer des Baches trifft. Kessler, der Kirschen vom Baum pflückt. Sehr unaufgeregt und dennoch unterhaltsam. Natur pur. Wie ein Ausflug unter Freunden. Fast möchte man mitpaddeln.

Hits: 1765

4 Kommentare zu “Kesslers Expedition”

  1. Thommi

    An welche eigenen Reportagen denkst du da?

  2. RT

    Die vom Bahndamm, Weiße Stadt etc

  3. RTiesler.de » Blog Archive » Das war 2010!

    […] um die blanke Existenz. Eine tieftraurige Folge, und Rach geht sie besonnen an. Auch die rbb-Reihe “Kesslers Expedition” über die Spree ist ein Höhepunkt. Michael Kessler paddelt die Spree entlang. Ein kleines, […]

  4. RTiesler.de » Blog Archive » Kesslers Expedition – Mit dem Esel an die Ostsee

    […] heißt die Dokureihe im rbb. Schon einmal war Michael Kessler für den rbb unterwegs – paddelnd auf der Spree. Diesmal also mit dem Esel zur Ostsee. Und wieder ist dem rbb etwas sehr schönes gelungen. Wenn […]

Einen Kommentar schreiben: