RTZapper

Solitary – Besieg dich selbst!

SA 17.07.2010 | 20.15 Uhr | ProSieben

Dieser Martin Kesici. Vor einiger Zeit hat der “Star Search”-Gewinner ein Buch geschrieben, wie schlimm doch die Castingshow-Branche ist. Wie die jungen Sänger ausgelutscht und benutzt werden. Hat wohl alles nichts gebracht – Geld jedenfalls nicht. Oder warum sonst macht dieser Martin Kesici nun in der ProSieben-Show “Solitary” mit und begibt sich somit auf die Ex-Promi-Restmüllstation.
Irgendein Profiwrestler (Hä?? Promi???), ein Model, eine Castingtante und weitere seltsame Möchtegernpromis lassen sich von ProSieben einbuchten und foltern. Ob sie wirklich die Hoffnung haben, Ruhm und Geld zu erlangen?

Nun müssen Kesici und Co. in kleinen Zimmerchen hocken. Ohne Tageslicht, ohne Kontakt zur Außenwelt. Ein kleines bisschen Folter. Sie müssen Aufgaben erledigen, ohne zu wissen, ob die anderen noch dabei sind. Wer tut sich so was freiwillig an? Wie verzweifelt muss man sein?

Wenn es denn wenigstens unterhaltsam wäre: Im Gegensatz zur RTL-Dschungelshow kommt Moderatorin Sonya Kraus komplett ohne guten Humor aus, jegliches Augenzwinkern fehlt, die Promis (also, diese Leute, die da eingezogen sind – wer davon ein Promi sein soll … na ja, lassen wir das) werden billig auf ihre Charaktere beschränkt.

Wenn wir Glück haben, wird der eine oder andere Teilnehmer der Show auf immer und ewig in diesen Zimmern versauern. Und zur Strafe werden dann auch noch die Kameras abgeschaltet. Dann wäre die ProSieben-Promiresterampe wenigstens effektiv.

Hits: 6918

3 Kommentare zu “Solitary – Besieg dich selbst!”

  1. Felix

    Ich habe nur kurz reingeschaltet, als immer der Hasselhoff-Refrain im 3-Sekunden-Loop abgespielt wurde. Das ist eine echte Foltermethode, nicht mal abgeschwächt. Schon ziemlich krass fürs deutsche Fernsehen. Ob Kesici beim Waterboarding nächstes Mal auch so gut durchhält… !?

  2. RT

    Wer weiß. Ja, ist wohl auch vor nicht allzu langer Zeit in den USA gestartet, und gilt auch dort als ziemlich hartes Format.

  3. RTiesler.de » Blog Archive » Fort Boyard

    […] Restpromishows der ProSiebenSat.1-Gruppe mitmacht. Im vergangenen Sommer sperrte ihn ProSieben in “Solitary” in eine Kammer, nun muss er auf einer französischen Festung am Seil hängend eine Mauer […]

Einen Kommentar schreiben: