RTZapper

Kontrovers: Klarheit für die Wähler? – Nach dem TV-Duell

MO 14.09.2009 | 10.10 Uhr | Deutschlandfunk

Die Häme über das “TV-Duell” zwischen Merkel und Steinmeier ist groß. Sehr viel ärgerlicher sind jedoch die Analysen danach.
Ob in den Nachberichten am Sonntagabend im Fernsehen oder am Montag überall: Welchen Mehrwert haben wir, wenn ein CDU-Mann sagt, dass Merkel von der CDU besser abschnitt als der SPD-Steinmeier? Oder wenn ein SPD-Mann sagt, dass Steinmeier von der SPD natürlich viel besser war als die CDU-Merkel? Die müssen das doch sagen, alles andere wäre ja wahlschädigend.

Wieso also gibt es dann diese Laberrunden, in denen sich über das angebliche Gelaber im “TV-Duell” aufgeregt wird?
So auch am Montagvormittag im Deutschlandfunk. In der Sendung “Kontrovers” ging es unfassbar kontrovers zu, indem die jeweiligen Parteien ihre Chefs bejubelten und die Opposition sagt, dass sowieso alles Müll war.
Ich brauche das nicht. Und ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt jemand braucht.

Hits: 130

2 Kommentare zu “Kontrovers: Klarheit für die Wähler? – Nach dem TV-Duell”

  1. Carlos

    Ja, das fiel schon in den After Shows genau so auf (wobei ich ehrlicherweise nur ein paar Minuten ARD gesehen habe aber ich vermute, die nahmen sich allesamt nix). Idiocracy ist nahe…

  2. RT

    Ja, war auch bei der ARD. Wobei die mit Jauch und Jörges auch Journalisten dabei hatten.

Einen Kommentar schreiben: