RTZapper

Aviator

DO 06.08.2009 | 20.15 Uhr | Sat.1

Howard Hughes. Flugzeugbauer, Filmemacher. Genie. Er feiert große Erfolge, privat läuft es jedoch alles andere als gut. Probleme mit den Frauen und Neurosen machen ihm zu schaffen.
Er versucht dennoch, klar zu kommen. Und fliegt. Und dreht Filme.

Ja, so muss das früher im Kino gewesen sein. Oder so ähnlich. Wenn einige Originalausschnitte von Howard Hughes’ Filmen in “Aviator” zu sehen sind, bekommt man einen ganz kleinen Eindruck, wie es in den 30er-Jahren im Kino gewesen sein muss. Ein sehr faszinierender Augenblick.
Aber auch, wie zu dieser Zeit Filme hergestellt wurden, wie um zwei Kameras bei der konkurrierenden Filmfirma gefeilscht wird, ist äußerst interessant zu beobachten. Zumal dieser Howard Hughes ein sehr ehrgeiziger Mann gewesen sein muss, der alle zu dieser Zeit herrschenden Prinzipien über den Haufen geworfen hat. Ein Grinsen huscht über das Gesicht, wenn es heißt “der teuerste Film aller Zeiten”, wenn man überlegt, wie viel geld Filme heute kosten.

Neben Hughes, dem Filmemacher und Flugzeugbauer, sind auch die Anfänge anderer Schauspielgrößen zu sehen: Ava Gardner und Katherine Hepborn, wunderbar dargestellt von Kate Beckinsale und Cate Blanchett. Letztere macht oftmals einen überdrehten und leicht abgehobenen Eindruck. Ich kann nicht beurteilen, wie sehr Cate Blanchett mit der wahren Hepburn übereinstimmt, aber es wirkt ziemlich wahrhaftig.
Leonardo DiCaprio ist in seiner bis dahin wahrscheinlich besten Rolle zu sehen. Wenn man mal davon absieht, dass man nicht darüber nachdenken sollte, wie alt Hughes im Laufe des Films wird und dass das DiCaprio nicht wirklich anzusehen ist, legt er doch eine qualitativ hochwertige Schauspielleistung hin. Er scheint die Rolle von Kopf bis Fuß verinnerlicht zu haben. Das Genie, den Wahnsinn, die Krankheit.

Trotz der Überlänge ist “Aviator” niemals langweilig, sondern immer spannend, faszinierend, am Ende, als sich die Krankheit immer mehr abzeichnet, auch bedrückend.

Hits: 19

Ein Kommentar zu “Aviator”

  1. White Lily

    Ich hab’ den Film damals im Kino gesehen und fand ihn toll. Es ist eine interessante Biographie und Leonardo DiCaprios Schauspiel poliert den Film nochmal richtig auf.

Einen Kommentar schreiben: