ORA aktuell

SPD: Ärger mit Wahlplakaten

Der Wahlkampfauftakt der SPD in Oranienburg sorgt auch gleich für Ärger. Das berichtet der Internetdienst “Die Mark online”.
In der Breiten Straße sind SPD-Plakate zur Bundestags- und Landtagswahl aufgehangen worden, obwohl das die Stadtsatzung während der Landesgartenschau in dieser Straße verbietet. Vertreter der Partei Die Linke fordern nun Konsequenzen.
Die SPD entfernte die Plakate am Montag wieder. “Da haben wir das Schreiben der Stadt wohl an einer Stelle falsch interpretiert”, räumt SPD-Landtagskandidat Tino Kunert ein.

Hits: 29

4 Kommentare zu “SPD: Ärger mit Wahlplakaten”

  1. Carlos

    das lässt ja auf eine bomben-kommunikation im “regierenden” spd-ortsverband schließen^^

  2. RT

    Vor allem, weil es ja schon mal Ärger deswegen gab…

  3. Heiner

    Der Kandidat ist halt das erste Mal dabei.

  4. RT

    Nun ja, aber er kommt aus der Region, sollte eigentlich Bescheid wissen.

Einen Kommentar schreiben: