RTZapper

Comedystreet XXL

DI 21.07.2009 | 20.15 Uhr | ProSieben

Was ist denn nur mit der “Comedystreet” geschehen??
Eigentlich gehört die Reihe zu den witzigsten Formaten von ProSieben. In kurzen, dicht aneinander geschnittenen Clips schlüpft Simon Gosejohann in diverse Rollen und stellt Passanten auf die Humorprobe. Eine flotte Version der Versteckten Kamera.
Eigentlich. Denn von dieser “Comedystreet” ist in der XXL-Version, die ProSieben dienstags zur Primetime zeigt, nichts übrig geblieben.

Statt kurzer Clips gibt es nun ätzend lange Filme, in denen der verkleidete Simon einen Rockmusiker interviewt. Oder als Polizist verkleidet eine Gegenüberstellung leitet. Von der Schnelligkeit und Witzigkeit ist nichts, aber auch gar nichts übrig geblieben. Einfach nur noch lahm. An das eigentliche Konzept erinnern nur noch wenige Clips. Und dass Simon das Ganze auch noch moderiert, ist auch mehr als überflüssig.

Fast schon schockierend, wie ProSieben ein Format mutwillig ruiniert, fast völlig zerstört. Aus einer Spätabend-Nischensendung ist ein ätzendes Primetime-Format geworden.
Es ist nicht das erste Mal, dass ProSieben ein funktionierendes Format durch Veränderungen in den Sand setzt. “Elton vs. Simon” machte in der XXL-Primetime-Showversion auch nicht mehr so viel Spaß.
Im Grunde genommen ist der Titel “Comedystreet XXL” ein Etikettenschwindel. Und gleichzeitig eine unfassbare Enttäuschung.

PS: Um 23.50 Uhr zeigte ProSieben eine “Comedystreet”-Folge aus der 2. Staffel. Lustig war’s.

Hits: 31

16 Kommentare zu “Comedystreet XXL”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Comedystreet XXL – Staffel 6

    […] trieb, war das meist extrem komisch. Doch dann sollte alles anders werden. 2009 lief die Reihe als “Comedystreet XXL” in der Primetime – und mit verändertem Konzept. Neben der Scherze auf der Straße gab es nun […]

Einen Kommentar schreiben: