aRTikel

Fahrt in die Dämmerung von Oberhavel

Internet: Filme aus dem Landkreis auf den Videoplattformen im virtuellen Netz / Teil 4: Fürstenberg

MAZ Gransee, 31.12.2008

FÜRSTENBERG
Insgesamt 530 Treffer auf den Internetportalen Youtube und MyVideo für Fürstenberg. Doch diese Zahl trügt gewaltig. Ganz gewaltig sogar. Denn Fürstenberg ist nicht nur der Name von acht Orten in Deutschland – am nächsten dran ist Fürstenberg (Oder), ein Ortsteil von Eisenhüttenstadt –, sondern auch der Name eines Fallschirmteams und einer Biermarke. Da ist klar, dass sich so mancher Eintrag unter diesem Namen auf den Videoseiten findet.
Aus Fürstenberg/Havel ist im Internet bisher nur recht wenig zu finden. Offenbar haben die Fürstenberger die Seiten, auf denen sie kostenlos eigene Filme hochladen können, noch nicht für sich entdeckt. Oder in Fürstenberg gibt es nichts zu filmen. Aber das ist eigentlich kaum vorstellbar.
Ein Nutzer hat im März 2008 einen Mitschnitt einer Autofahrt auf der B96 zwischen Fürstenberg und Neustrelitz reingestellt. Die Fahrt verläuft leider nur ohne Ton – und viel los ist auf der Bundesstraße auch nicht. Immerhin 567-mal ist das fast zehnminütige Filmchen trotzdem schon angeklickt worden. Die Reise von Düsterförde nach Fürstenberg wollten sich dagegen nur 36 Nutzer ansehen. Besteht da etwa weniger Interesse?
Bei MyVideo können Höhepunkte eines City-Konzertes angesehen werden. 954-mal wurde das Angebot bereits genutzt. Ein echtes Highlight ist auf Youtube aber auch zu finden: „Von Fürstenberg/Havel Richtung Nacht“ nennt sich das fast fünf Minuten lange Werk. Zu sphärischer Musik sind Impressionen aus der Havelstadt zu sehen. Die Dunkelheit bricht langsam herein. Während einer Fahrt mit dem Regionalexpress sind dann sehr gelungene, schöne Bilder der Dämmerung in Oberhavel zu sehen. Ein leuchtender, roter Himmel. Dazu die Musik – könnte man sich glatt mehrmals ansehen! Bisher 808-mal.

Die Seiten im Internet: www.youtube.de, www.myvideo.de

Hits: 4894

Einen Kommentar schreiben: