Tagesarchiv für 20. August 2008

RTZapper

BMX live: Olympische Spiele

Mittwoch, den 20. August 2008
Tags: , , ,

DI 19.08.2008 | 3.00 Uhr (Mi.) | Eurosport

Wieder mal ein Hoch auf die Olympischen Spiele: Selbst wenn irgendwo irgendwann mal ein BMX-Rennen übertragen wird: Wann sieht man sich das schon mal an? Richtig, wenn Olympia ist.
Eurosport zeigte heute Nacht, wie junge leute mit den ihren BMX-Rädern über Hügel donnerten und irre Flüge und Stunts absolvierten.
Deutsche Sportler waren nicht vertreten, was das ganze nicht weniger interessant machte. Der BMX-Sport ist in Deutschland nicht wirklich verbreitet.
Dabei fällt mir auch nur eine einzige Begegnung mit BMX ein. Es war eine filmische. Der australische Spielfilm “Die BMX-Bande” war 1989 der große Kinohit in der DDR. Ich habe den Film im (heute nicht mehr existierenden) Kino in Sassnitz auf Rügen gesehen. Damals war Nicole Kidman in einer ihrer ersten Rollen zu bewundern.
Der Zauber von Olympia. Ich wage zu behaupten, dass ich mein nächstes BMX-Rennen im Fernsehen frühestens 2012 sehen werde.

Hits: 49

RTZapper

switch reloaded

Mittwoch, den 20. August 2008
Tags:

DI 19.08.2008 | 22.20 Uhr | ProSieben

Huch, Sommerpause schon vorbei? Stefan Raab steht wieder mal gelangweilt in seiner Kulisse, zeigt öde und unwitzige Zeitungsausschnitte, die mit “TV total” nicht mal im Ansatz was zu tun haben, und versemmelt noch sehr viel ätzendere Pointen.
Ja, das ist “TV total” im Jahre 2008.
Fast. Denn was wie “TV total” aussieht, ist nicht “TV total”, sondern die TV-Parodie “switch reloaded”. Und die Parodie auf Stefan Raab ist beängstigend real. Max Giermann trifft den Entertainer auf den Punkt. Und das ist gar nicht mal so sehr lustig, denn dieser “switch”-Beitrag ist in all seiner Humorigkeit auch ein ernster Kommentar zur inzwischen lausigen Raab-Show. Die ist nämlich komplett öde geworden – und die “switch”-Macher haben uns das heute sehr gut präsentiert.
“switch” ist endlich wieder da und zeigte heute hervorragende Parodien auch Lafer+Lichter, Günter Netzer und Elke Heidenreich. Sehr, sehr sehenswert!
Und, als langjähriger kalkofe-Fan muss ich das leider auch sagen: Inzwischen ist “switch” auch sehr viel besser als zur ebenfalls am Dienstag laufenden TV-Kritik “Kalkofes Mattscheibe”. das Konzept erscheint eher überholt.

Hits: 40