RTZapper

Galileo spezial: Jumbos wunderbare Welt des Essens

MO 12.05.2008 | 19.10 Uhr | ProSieben

Das große Fressen hat begonnen. Mit einem oft ekligen und immer überflüssigen Fernsehtrend verderben ProSieben und Kabel eins einem den Appetit.
In “Galileo”, der ProSieben-Sendung, die früher mal ein Wissenschaftsmagazin war, ist seit einiger Zeit ein dicker Typ namens Jumbo Schreiner unterwegs, um XXL-Schnitzel, XXL-Döner, XXL-Runderrouladen oder XXL-Knödel zu futtern. Immer am Feiertag gibt es einen Zusammenschnitt der größten Fressorgien.
Das sieht nicht nur nicht gut aus, sondern grenzt meist auch sehr stark an einer Widerwertigkeit, die seines Gleichen sucht. Wo bitte liegt der Sinn bei einem Knödel, der mehr als 100 Kilogramm schwer ist? Wer soll ein 3000 Gramm schweres Fleischteil schaffen? Was haben wir davon, wenn wir wissen, dass in irgendeinem Lokal auf dem Land, XXL-Fraß hergestellt wird? Außer vielleicht, dass es dieses Lokal überhaupt gibt. Das Zeug kostet viel Geld und ist nicht zu schaffen.
Das ist nicht mehr als Verschwendung. Und man muss sich fragen, wann dieser Jumbo Schreiner eine XXL-Kotzerei bekommt oder schlicht platzt. Mit Wissenschaft oder Bildung, das einstige Ziel von “Galileo” hat das XXL-Gedöns jedenfalls nichts zu tun. Mit einer “wunderbaren Essenswelt” übrigens auch nicht.

Hits: 226

8 Kommentare zu “Galileo spezial: Jumbos wunderbare Welt des Essens”

  1. MarkF

    Brot und Spiele…

  2. Schnitzel - Lover

    Mehr XXL Lokale. Deutschland ist dohc noch zu schlank!!!

  3. RT

    Unsinn!

  4. sarah

    ey will ich auch essen!!
    lol

  5. RT

    Mahlzeit.

  6. Jumbo4President

    Jumbo ist der Beste! Und sexy ist er auch!

  7. RT

    Sexy? Wo genau?

  8. RTiesler.de » Blog Archive » Extra - Das RTL-Magazin: Jägerschnitzel

    […] Oha, RTL ist in die Ossifalle getappt. Aber ganz böse. Und es ist ein besonders tiefer Fettnapf. Die Reporter von “Extra” haben sich mit dem widerlichen XXL-Fraß beschäftigt, der ja u.a. auch in Liebenwalde angeboten wird. In einer Kneipe irgendwo im Norden von Berlin, RTL ließ sich nicht näher dazu aus, gab es ein preiswertes Nudelgericht. Die Fleischbeilage: panierte Jagdwurst aus der Fritteuse. Und der RTL-Kommentar: “Das ist kein Jägerschnitzel.” Und der gesamte Osten Deutschlands schreit auf! Doch, RTL! Das ist Jägerschnitzel. Das ist das Ost-Jägerschnitzel! In Köln ist dieses Ossigericht natürlich völlig unbekannt, und damit beschäftigen muss man sich auch nicht, obwohl selbst Wikipedia erklärt, dass es zwei Variationen gibt. Tja, RTL. Mit dem Osten habt ihr euch es erst mal verdorben mit ihrer Ignoranz und Ahnungslosigkeit. Und wir feiern bald eine Jägerschnitzelparty. Mit Jagdwurst. Damit das mal klar ist! […]

Einen Kommentar schreiben: