RTZapper

Hilfe, ich liebe Zwillinge!

SA 19.01.2008, 15.35 Uhr, NDR fernsehen

Beruhigend zu wissen: Auch schon 1969 gab es Schleichwerbung in deutschen Filmen. Und das nicht zu knapp. Das NDR fernsehen zeigte heute mal wieder den Komödienschinken “Hilfe, ich liebe Zwillinge” mit Roy Black, Uschi Glas und Georg Thomalla. Und schon damals wurden Filme offenbar von der Wirtschaft unterstützt.
So liest Uschi Glas, während sie in der Bahn sitzt, den Playboy. Zu Beginn der Szene wird der Playboy-Schriftzug ganz groß ins Bild gehalten. Und wer es dann immer noch nicht kapiert hat – für den fragt ein Mitreisender: “Ach, Sie lesen den Playboy?” Woraufhin die Uschi milde lächelt.
Halten wir fest: Schleichwerbung – oder auch Product Placemant gab es schon immer und hat damals sicherlich niemanden interessiert…

Hits: 10

Einen Kommentar schreiben: