Tagesarchiv für 27. Oktober 2007

RTZapper

Der Deutsche Comedypreis 2007

Samstag, den 27. Oktober 2007
Tags:

FR 26.10.2007, 21.15 Uhr, RTL

Vicco von Bülow ist ein großartiger Mann. Als Loriot brachte er uns humoristische Evergreens. Jeder von uns wird mindestens einen Sketch von ihm kennen – oder zumindest eine Floskel, einen Satz. Schon vor einigen Jahren beschloss der Mittachziger, nichts mehr fürs Fernsehen produzieren zu wollen und auch seine Auftritte aufs Mindeste zu reduzieren.
So war auch klar: Den Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises hat er auch nicht abgeholt. Und das ist auch gut so. Loriot passt einfach nicht nur zu Kalauerveranstaltung. Er ist definitiv ein paar Nummern zu groß für die relativ müde RTL-Show.
So blieb es bei einer extrem halbherzigen Laudatio von Atze Schröder (Hallo? Geht’s noch??) und einem lieblos zusammenschnittenen Filmchen. Und danke, und tschüss. Gut, dass Loriot auf diesen Müll verzichtete. Auf die Teilnahme bei einer Sendung, in der Gaby Köster zum x-ten Mal aus ihrem Programm zitiert und das als Laudatio verkauft – ganz billig und schwach. In der Mario Barth für die “beste” Liveshow ausgezeichnet wurde. In Wirklichkeit bekam er den Preis für die am meisten besuchte Live-Comedy. Was noch lange nicht heißt, dass es auch die beste ist. In der Leute Preise bekommen, die sie auch schon in den Jahren zuvor bekamen.
Es wird zwar immer so getan, als sei die deutsche Comedy auf hohem Niveau angesiedelt, das konnten die Herrschaften gestern aber ganz gut vertuschen.
Ganz klar: Der Deutsche Comedypreis ist Loriot nicht würdig. Das wurde gestern durch Loriots Fernbleiben, aber auch durch die Akteure vor Ort sehr deutlich.

Hits: 11

RTelenovela

Unsere Polizei – volle Kraft voraus!

Samstag, den 27. Oktober 2007
Tags: , , , ,

Durchaus keine schöne Sache. Wenn man vor sich ein Polizeiauto vor sich zu fahren hat, kann man davon ausgehen, dass es sich hierbei um einen Schleicher handelt. Nicht so bei der Polizei in Oberhavel.
Als ich an der letzten Ampelkreuzung in Hennigsdorf Richtung Velten plötzlich so einen Polizeiwagen vor mir hatte, plante ich schon mehr Zeit für die Rückfahrt ein.
Aber denkste! Ich konnte gar nicht so viel Gas geben, wie die Polizei die Geschwindigkeitsbegrenzung überschritt. In Hennigsdorf waren es jedenfalls mehr als 60 km/h. Außerorts bei erlaubten 70 sicherlich mehr als 80. Ich sah die roten Lichter nur aus der Ferne. Auch in Velten wurde das Tempolimit nicht eingehalten.
Ist die Flotte in Blau (Grün ist ja auch in Brandenburg nun total out) etwa kein Vorbild mehr für uns? Kein Erziehungsberechtigter, wenn es um den Straßenverkehr geht?

PS: Die Straße durch Pinnow und Borgsdorf in Richtung Lehnitz ist wieder frei befahrbar. Und, oh Wunder: Die Mega-30-Zone ist verschwunden. Hoffentlich für immer, schließlich ist ja die Straße jetzt schön glatt, ganz ohne Unebenheiten und verursacht keinen dementsprechenden Lärm mehr. Gib Gas, hab Spaß. Aber nicht mehr als erlaubt. Außer, du bist Polizist.

Hits: 10

RTZapper

OHV-TV: Unterwegs mit der Carola

Samstag, den 27. Oktober 2007
Tags: , , ,

FR 26.10.2007, 23.10 Uhr, Oberhavel TV

Es geht mal wieder besinnlich zu bei Oberhavel TV. Passiert ja auch gar nichts in unserem Landkreis. Möchte man jedenfalls meinen, wenn man Oberhavel TV einschaltet. Hier läuft ein Bericht über ein Museumsschiff, das sich auf dem Weg von Zehdenick nach Malz befindet. Sehr packend. Der Schiffer war mit der “Carola” jahrzehntelang unterwegs. Mit seiner Frau, weil damals, zu DDR-Zeiten keine Männer für den Job gefunden wurden. Oder so ähnlich. So musste – äh, durfte seine Frau ran.
Und so schippern wir dahin. Zwischendurch darf die Schiffersfrau an der Liebenwalder Schleuse noch einen gewagten Stunt hinlegen, und einen Moment lang haben wir ein bisschen Angst um sie. Ebenso in dem Augenblick, wo das Schiff auf eine flache Brücke zuschippert. Passt das Schiff unten durch? Plus Kameramann obendrauf? Nein, nein, Spannung kam auch da natürlich nicht auf, auch wenn der Kameramann das sicherlich anders sieht.
Und weil dieser Beitrag, nun ja, so… sagen wir mal… sehenswert ist, strahlte Oberhavel eben jenen nach einer kurz Schwarzblende einfach nochmal aus. War ja schließlich so schön. So beruhigend. So anders. So fesselnd.
PS: Fesselnd ist auch die Internetseite des Senders. Hier werden als besondere Serviceleistung die Themen der Sendung von Mitte Februar 2007 aufgelistet. Wird mal Zeit für eine Aktualisierung. Oder sind bei Oberhavel TV schon alle weggedämmert?

Hits: 8