RTelenovela

Glückskeks ohne Glück

Sonntag, den 13. Juni 2010
Tags: ,

Ist das ein schlechtes Omen? Beim Chinesen in Endingen, einem Ortsteil von Balingen in Baden-Württemberg, gab es nach dem Essen die obligatorischen Glückskekse. Nur bei mir war kein Zettel drin. Kein Glück, und das auch noch in Endingen? Was soll ich denn davon halten? Oder ist das Glück vor lauter Glück sprachlos geworden?

Auch Endingen ist übrigens einer dieser seltsamen Orte, in dem die Häuser da hingestellt wurden, wo einfach noch Platz war. Kreuz und quer stehen die Gebäude, die Straßen schlängeln sich links und rechts dran vorbei, dahinter ragt wie aus dem Nichts und ohne Motivation ein Wohnblock hervor. Und mitten durch das Chaos führt auch noch ein Bahngleis.

Wie kommt das, dass in der Region alles so lieblos aussieht? Die Siedlungen mit Reihenhäusern sehen ja schon trist aus, aber wenn eben alles nicht in Reih’ und Glied daherkommt, dann sieht das irgendwie noch viel furchtbarer aus.
Mittendrin führt übrigens ein kleine Fußgängerbrücke über ein kleines Flüsschen. Auf dem Geländer stehen sogar Blumenkübel – mit welken Blumen allerdings. Sollte sich vielleicht mal jemand drum kümmern.
Genauso um die Kinder, die es lustig finden, mit Spielzeugpistolen (ich gehe davon aus, dass es Spielzeug war) auf andere Menschen zielen.
Was geht da bloß ab, in Endingen?