RTZapper

Studio Friedman

Donnerstag, den 14. Oktober 2004
Tags: , ,

DO 14.10.2004, 23.30 Uhr, N 24

Da isser wieder, der Michel Friedman! Sitzt an einem kleinen Tisch und redet in großen, schnellen Wortschwallen auf Wolfgang Schäuble ein. So kannten wir ihn, bevor er im letzten Jahr plötzlich von der Bildfläche verschwand. Der Mann, der anderen Moral predigte und keine Lüge durchgehen ließ, kam selbst unter die Räder. Wir erinnern uns: Drogen und Prostitution. Vergeben und vergessen? Schon seit einiger Zeit ist er regelmäßig beim Bezahlsender 13th Street mit einer Talkshow auf Sendung, heute um 23.20 Uhr läuft zum zweiten Mal „Studio Friedman“ bei N 24. Sicher, niemand braucht ewig zu büßen für das, was er getan hat. Aber sich jetzt wieder hinsetzen und die gleiche Masche wie früher abziehen? Nein! Auf den Moralprediger Friedman habe ich irgendwie keine Lust mehr. Die Rolle hat er eindeutig verspielt.