RTZapper

Das Aus für 1-2-play

Samstag, den 13. Januar 2007
Tags: , ,

Gerade mal ein paar Wochen auf Sendung – am Montag schlägt für den Spielesender 1-2-play das letzte Stündlein. Zu wenige Mitspieler. Und das, obwohl doch hier alles so fair war. Jeder mitspielen konnte.
Aber es war eben nicht nur fair, sondern auch langweilig. Mit Gewinnen von 30 Euro lockt man eben keine Zuschauer hinterm Ofen hervor. Daran ist schon K1010 vor kurzem gescheitert. 30 Euro sind heutzutage ein schlechter Anreiz mitzumachen.
Und ich will hier jetzt nicht 9live loben – aber sie haben das richtige Konzept – und vor allem die richtige wirtschatliche Strategie. 9live schafft etwas, was man ein Event nennen könnte. Wenn es 30000 Euro zu gewinnen gibt, dann ist das irgendwie spannend. Dann ist der Anreiz mitzumachen – ja, leider, nun mal größer. Klar, die Moderatoren nerven, das Gebrüll ist kaum auszuhalten. Und doch bleiben wir öfter hängen und sehen zu. Knobeln mit bei den Rätseln. Schütteln den Kopf, dass es immer noch nicht gelöst wurde. Schalten um und nach einer Stunde wieder zurück – und immer noch das gleiche Spiel. Und ruft vielleicht doch mal an. Die Leute von 9live haben offenbar das richtige Rezept, um die Leute zu locken.
1-2-play hatte es nicht. Und deshalb ist Montag Sense.

RTZapper

1-2-play – Echtes Quiz

Sonntag, den 15. Oktober 2006
Tags: , ,

SO 15.10.2006, 15.00 Uhr, 1-2-play

1-2-play, Deutschlands erster echter Quizsender, hat Freitag den Betrieb aufgenommen. Echtes Quiz. Da werden sich aber 9live, K1010 und Co. freuen, wenn sie das hören.
Jeder kann mitspielen, niemand ruft für seine 49 Cent (bis Mittwoch noch kostenlos) umsonst an und hört oft wie bei 9live und Co. nur eine Bandansage.
Bei 1-2-play wird eine Frage gestellt und jeder darf antworten. Wer am Ende einer Stunde die meisten Punkte hat, gewinnt wahnsinnige 50 Euro.
Und ich habe mich gefragt: Wie soll das funktionieren, wenn jeder nur einmal 49 Cent für die Teilnahme ausgibt.
Aber um zu gewinnen, gibt man – natürlich! – mehr als 49 Cent aus. Denn für jede einzelne Fragen muss man sich neu einwählen, also immer wieder 49 Cent zahlen. Wer bis zum Ende dabei sein und den Fuffi haben will, muss also schon ein bisschen was ausgeben.
Clever! Echt clever! Die Methode bringt 1-2-play sicher auch ordentlich Kohle.