RTZapper

Wahl 21: Sachsen-Anhalt

SO 06.06.2021 | 17.30 Uhr | Das Erste

David Hasselhoff hat die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt gewonnen.
Ähm, nein.
Reiner Haselhoff hat die Landtagswahl… Ähm, nein. Auch nicht.
Reiner Haseloff hat die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt gewonnen.

Das ist aber auch wirklich sehr, sehr schwer, sich diesen Namen zu merken. Vielleicht auch deshalb, weil Reiner Haseloff vermutlich der deutsche Politiker ist, dessen Namen am meisten falsch ausgesprochen wird. Nicht nur von den Medien, sondern selbst von seinen Parteikollegen.

Am Sonntagabend berichteten zahlreiche Sender von der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, und viele Leute waren drauf eingestellt, dass es zwischen CDU und AfD sehr eng werden könnte. Wurde es dann (zum Glück) doch nicht, die CDU konnte sogar einen großen Stimmengewinn einstreichen. Und Haselho… Haseloff war obenauf und überall ein gefragter Gesprächspartner.
Aber immer wieder Haselhoff. Selbst CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak weiß nicht so genau, wie der Typ da in diesem kleinen Ossiland richtig heißt. In den “Tagesthemen” sprach ihn auch Moderator Ingo Zamperoni falsch an, was Haseloff aber erstaunlicherweise immer ignoriert. Anne Will verwechselte den Namen zum wiederholten Mal, aber auch in ihrer Talkshow traute sich niemand, sie zu korrigieren.

Vermutlich hat sich Reiner Haseloff längst an seinen Zweitnamen gewöhnt, und irgendwann kommt der Tag, an dem David Hasselhoff um die Ecke kommt und sein “Looking for Freedom” schmettert. Nur für Reiner Haselhoff.

Hits: 291

7 Kommentare zu “Wahl 21: Sachsen-Anhalt”

  1. ThomasS

    Mir ist das bei Katrin Göring-Eckart aufgefallen. Die hat im Interview jedesmal “Haselhoff” gesagt. Ich hatte gedacht, sie wäre die einzige, die sich den Patzer leistet. Natürlich hat auch Ingo Zamparoni sie nicht korrigiert. Ich glaube, er hat sich nicht mal getraut, die richtige Variante zu verwenden. Aber da bin ich mir nicht sicher.

    Nach Frau Baerbock mit ihrem “Kobold” ist das jetzt die zweite Grünen-Politikerin, die (mir) in dieser Weise unangenehm auffällt.

  2. RT

    Ich finde so was echt ignorant.

  3. ThomasS

    Ich denke, mit deinem (Nach-)Namen bist du diesbezüglich auf der sicheren Seite. Oder?

  4. ThomasS

    “In den “Tagesthemen” sprach ihn auch Moderator Ingo Zamperoni falsch an, was Haseloff aber erstaunlicherweise immer ignoriert.”

    Stand das schon immer da …?!? 😵
    In dem Fall wäre ich ja der Ignorant.
    Nicht nur dass ich den Namen von Herrn ZampEroni tatsächlich unfreiwillig verballhornt habe … ich war offenbar so erpicht darauf, meine Erfahrung beizusteuern, dass ich den Satz glatt überlesen habe. Ich bitte um Verzeihung und gelobe Besserung. 😎

  5. RT

    Nein, auch mit meinem Namen bin ich nicht auf der sicheren Seite. Es gab auch da Leute, die ihn konsequent falsch ausgesprochen haben.

  6. ThomasS

    Mit welchen Varianten musst du dich denn rumschlagen?
    Wohlgemerkt, ich meine nur den Nachnamen.

    Was deinen Vornamen betrifft, fallen mir etliche ein:
    Roland, Ronald, Norbert … bis hin zu Olaf. 😧

    Wohl dem, der einfach nur Thomas heißt! 😀
    Aber selbst das lässt sich mit etwas Böswilligkkeit rein akustisch noch zu einem “Olaf” umiterpretieren. 😟

  7. RT

    Versionen mit kurzem i oder eingeschobenem e. Gerne auch f statt s.

Einen Kommentar schreiben: