RTZapper

ProSieben spezial: Das Kanzler-Kandidatin-Interview

MO 19.04.2021 | 20.15 Uhr | ProSieben

Es brechen neue Zeiten an. Erstaunlich geräuschlos haben sich die Grünen auf Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin geeinigt. Es gibt ja andere Parteien, in den das wesentlich geräuschvoller vor sich geht. Und natürlich rissen sich die Sender darum, das erste große Interview mit der Kandidatin zu bekommen. Doch den Zuschlag bekamen nicht ARD oder ZDF und auch nicht ntv, sondern Baerbock saß am Montagabend bei ProSieben.

Die Entscheidung ist bemerkenswert, aber auch einleuchtend. Denn Annalena Baerbock möchte sich vor allem der jungen Zielgruppe stellen, und die wird vor allem bei ProSieben vermutet. Das hat zwar nur so mittel funktioniert, und die Quoten von “Chernobyl” hat man sich wegen der Verspätung gleich mit ruiniert, aber einen Versuch war es wert. Dennoch muss man festhalten, dass auch die Jungen ARD und ZDF einschalten, wen es da etwas gibt, was sie wirklich interessieren könnte.

Im “ProSieben spezial: Das Kanzler-Kandidatin-Interview” ging es allerdings auch nicht so steif zu wie bei den Runden in der ARD und im ZDF. Ob Baerbock der Arsch auf Grundeis gehe, wollte Kathrin Bauerfeind von der Kanzlerkandidatin wissen. Und warum sie denn nicht im Duo antreten wolle, weil das doch zeitgemäß sei – dass man dafür die Verfassung ändern müsste, hat Bauernfeind in ihrer Coolness nicht bedacht. Thilo Mischke wollten immerhin noch was Inhaltliches wissen, wie viel Geld denn für Pflegekräfte angemessen sei. Dass Baerbock die Frage umschiffte, ließ aber auch er gelten.

Katrin Bauerfeind war am Ende jedenfalls von sich, der Sendung und Baerbock so begeistert, dass sie anfing, zu klatsch. Mischke blieb nichts weiter übrig, als mitzuklatschen. Kann man schon mal machen, wenn man eine Fun-Show moderiert. In einem Polittalk – wenn man das denn sein will – sollte man eventuell drauf verzichten.
Was wäre bloß los, wenn Bettina Schausten und Peter Frey am Ende von “Was nun…?” im ZDF applaudieren würden, weil das Interview mit Angela Merkel so schön war?!

-> Die Sendung bei Joyn

Hits: 250

Einen Kommentar schreiben: