Tagesarchiv für 17. März 2021

ORA aktuell

Coronavirus: 82-Jährige aus Oranienburg tot

Mittwoch, den 17. März 2021
Tags:

Eine 82-Jährige aus Oranienburg ist mit dem Coronavirus verstorben. Das teilte das Gesundheitsamt in Oberhavel am Dienstag mit. Im gesamten Landkreis sind während der Pandemie bislang 221 Menschen gestorben.

Die Inzidenz steigt unterdessen weiter. Sie liegt nun bei 137,6. Der Corona-Verwaltungsstab des Landkreises in Oranienburg prüfe momentan etwaige Folgen, heißt es aus der Kreisverwaltung. Diese stünden in Abhängigkeit von den Ergebnissen der aktuellen Beratung der Landesregierung.

Hits: 200

RT liest

Thomas Klupp: Wie ich fälschte, log und Gutes tat

Mittwoch, den 17. März 2021

Benedikt Jäger hat’s drauf. Mit seiner Mannschaft gewinnt er das Landesfinale der Tennisjugend. Zum neuen Schuljahr gibt es sogar Plakate, die die Mannschaft als Teil einer Kampagne zeigen, die überall hängen. Das macht schon stolz. Er lebt in einer bayerischen Kleinstadt. Ziemlich reiche Gegend. Seine Mutter gibt Empfänge für den Lions-Club, wo Geld für Flüchtlinge gesammelt wird – weil ja alle so gern geben.
Aber eigentlich geht Benedikt das alles auf den Keks. Viel lieber geht er feiern. Und seine Leistungen in der Schule sind gar nicht so gut, wie seine Eltern denken. Alle digitalen Schulmitteilungen lässt er nämlich an eine gefälschte Mail-Adresse leiten, und die Schulnoten fälscht er.
Allerdings kommt es dabei zu einem Zwischenfall.

Thomas Klupp schreibt seinen Roman komplett aus Sicht des Jugendlichen. Auf ziemlich locker-rotzige Art berichtet Benedikt von seinen Erlebnissen. “Wie ich fälschte, log und Gutes tat” heißt der Roman, dessen Überschrift so ziemlich auf den Punkt beschreibt, wovon Benedikt erzählt.
Das macht anfangs großen Spaß zu lesen, weil man sich recht gut vorstellen kann, was Benedikt da erzählt. Ob seine Erzählweise tatsächlich dem Slang der heutigen Jugend entspricht, ist als (etwas) älterer Leser natürlich schwer einzuschätzen, aber immerhin kommt Benedikt an sich aus gutem Hause, er besucht eine gute Schule. Da wird vermutlich nicht der ganz moderne Jugendslang gesprochen.
Allerdings fehlt dem Roman am Ende dann doch der ganz große Spannungsbogen. Die Geschichte, wie er versucht, aus einer misslichen Lage herauszukommen, zieht sich ein bisschen hin und ist als Höhepunkt der Geschichte ein bisschen dünn. Fängt also stark an und hört so lala auf.

Thomas Klupp: Wie ich fälschte, log und Gutes tat
Piper, 256 Seiten
6/10

Hits: 245

RTZapper

Deutschland sucht den Superstar: Aus für Dieter Bohlen

Mittwoch, den 17. März 2021
Tags:

SA 13.03.2021 | 20.15 Uhr | RTL

Shada darf natürlich weiter. Singen kann er zwar nicht. Aber Dieter Bohlen findet ihn lustig. Und deshalb übersteht Shada auch die dritte Runde des Auslandsrecalls bei “Deutschland sucht den Superstar” bei RTL. Dieter Bohlen bestimmt, ob jemand, der total untalentiert und kein Entertainer ist, immer weiter kommt.
Es wirkt angesichts dessen, dass die Jury anderen sagt, dass an dieser Stelle Schluss sei, weil ihr Gesang nicht gut genug sei, wie blanker Hohn.
Zu sehen war das am Sonnabend, und es ist ein ärgerlicher Tiefpunkt in der 18. Staffel der Castingshow “DSDS”.

Vielleicht reicht es RTL jetzt. Vielleicht nervt uns Shada bald auch in den beiden Liveshows. Vielleicht gewinnt er am Ende auch. RTL zieht jedenfalls die Bremse an – und will ab 2022 bei “DSDS” ohne Dieter Bohlen auskommen.
Die Nachricht schlug hohe Wellen: Dieter Bohlen muss gehen, auch beim “Supertalent” ist er nicht mehr dabei.
Am Sonnabend war davon nichts zu spüren, denn es laufen noch die aufgezeichneten Castings. Bislang hat sich Dieter Bohlen auch nirgendwo zum Aus geäußert. Vermutlich wartet er damit bis zur ersten Live-Show, in der er von Moderator Oliver Geissen alle 20 Minuten gefragt wird, und Dieter wird uns dann immer wieder vertrösten, weil er erst darüber nachdenken müsse, was er denn sagen wolle. Um dann am Ende irgendwelche leeren Worthülsen zu verlieren.

Aber wird DSDS ohne Dieter Bohlen funktionieren? Immerhin war er die einzige Konstante in 18 Staffeln, und ganz sicher sind viele Fans vor allem wegen ihm dem Format treu geblieben. Ohne Frage hat Bohlen polarisiert, anfangs war er gemein, aber selbst diese Zeiten sind längst vorbei. Bis zuletzt war er aber auch derjenige, der die meiste Ahnung vom Business und ein gutes Gespür hatte – mal abgesehen vom Shada-Drama.
Es wird jedenfalls spannend, wen RTL stattdessen aus dem Hut zaubert. Es braucht einen starken Charakter, um Bohlen zu ersetzen. Die Person sollte Ahnung haben, spontan sein, keineswegs langweilig. Kommt Raab etwa zurück? Immerhin produziert der für RTL schon die Late Night mit Knossi.
2022 wird ein entscheidendes Jahr für “DSDS”. Ohne Bohlen. Und auch mit noch weniger Zuschauern?

-> Die Sendung bei TV Now

Hits: 201