Tagesarchiv für 1. Februar 2021

RTelenovela

Warten auf den Supermarkt-Einlass in Zeiten des Coronavirus

Montag, den 1. Februar 2021
Tags: ,

Außerhalb der Großstadt habe ich das bislang noch nicht erlebt: Anstehen, um in den Supermarkt zu dürfen.
Das habe ich zuletzt 1989 erlebt, noch zu DDR-Zeiten. Damals durfte man grundsätzlich nur rein, wenn man den Hinweis “Rundgang nur mit Korb” beachtete – oder eben: nur mit Wagen. Und waren keine Wagen mehr da, durfte man auch nicht rein. Mehrfach standen wir an der Kaufhalle neben der damaligen Allende-Schule in Oranienburg an, um überhaupt reinzudürfen. Manchmal, wenn man denn hoffte, was Besonderes zu bekommen, fuhren wir in eine Kaufhalle nach Berlin-Rosenthal. Auch dort bildete sich schon mal eine längere Wagen-Warteschlange.

Diesmal ist es der Rewe-Markt am Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde, im Januar 2021. Mehr als 30 Jahre danach. Wegen der Pandemie darf nur eine bestimmte Zahl Leute rein, und ein Kontrollmechanismus besteht darin, dass die Leute nur mit Wagen reindürfen, und die Zahl der Wagen wurde auch reduziert. Und so stehen wir nun da, mit Abstand, und warten.
Die meisten, die raus kommen, lassen den Wagen gleich am Ausgang stehen, um ihn zu “übergeben”. Nur ein älterer Herr musste den Wagen zwingend zum kleinen Wagenhäuschen fahren, wo dann der nächste Kunde hinschlurfen durfte.

Drinnen war die Lage entspannt, Abstände zu halten, war nicht schwer. Nun ja, bis auf die ältere Dame, deren Maske leider runtergerutscht war, während sie sich hinter die Kunden vor ihr quetschte.

Hits: 139

RTZapper

Gute Nacht Österreich

Montag, den 1. Februar 2021
Tags: ,

FR 29.01.2021 | 23.20 Uhr | ORF1

Gute Nacht, Österreich! Dieser Ruf erklang am Freitagabend im ORF1 zum letzten Mal. Oder, wie es hieß: zum vorerst letzten Mal. Die im September 2019 gestartete Late-Night-Show mit Peter Klien ist schon wieder eingestellt worden. Wobei alle Beteiligten scheinbar nicht genau wissen, ob es tatsächlich nicht weitergeht. Im Herbst 2020 hatte Klien wohl aus den Medien erfahren, dass seine Sendung endet.
Die Quoten war nicht so doll, deshalb wurde die Show vom Donnerstag auf den Mittwochabend verschoben – wo aber wegen diverser Fußball-Übertragungen die Show mitunter wochenlang ausfiel. Und scheinbar um die Verträge noch zu erfüllen, gab es 2021 noch mal drei Folgen, die dann aber am späten Freitagabend liefen – übrigens mit einem größeren Zuschauer-Erfolg, wie es heißt. Und in den drei Folgen hatte man das Copyright-Jahr im Abspann nicht mal von 2020 auf 2021 geändert.

Allerdings liegt es auch an der Show selbst, dass sie in Österreich vielleicht nicht so gut angekommen ist, und der Lockdown hat ihr den Rest gegeben. Seit nämlich auch kein Publikum mehr in der Sendung sitzt, ist es sehr still geworden. Und wo andere Sendungen das ganz gut kompensieren können, klappte das in “Gute Nacht Österreich” leider nicht.
Als beim ZDF Jan Böhmermann mit dem “ZDF Magazin Royale” auf Sendung ging, merkte man erst recht, dass dagegen “GNÖ” im ORF1 sehr dröge ist. Beide Shows haben nämlich fast dasselbe Konzept. Ein Stand-Up, die Themen der Woche und in der zweiten Hälfte ein Schwerpunktthema, das auch durchaus mal ernst sein kann.
Wo Böhmermann aber mit Lockerheit und Leichtigkeit punktet, wirkt Klien leider recht steif. Wenn er minutenlang zu einem Thema referiert und es dann auch kaum noch Einspieler gibt, wirken auch große Enthüllungen in ihrer Art sie darzureichen, zäh. Das gelingt Böhmermann um Längen besser.

Ob “Gute Nacht Österreich” zurückkehrt, ist offen – aber wirklich damit zu rechnen, ist nicht. Am Ende ist schon die Kulisse weggeräumt worden. Und wenn, dann müsste ordentlich am Konzept geschraubt werden, und auch Peter Klien, der als Reporter toll ist, müsste als Moderator an sich arbeiten.
Dennoch stark: Ganz am Schluss hob Peter Klien zum Appell an auf den unabhängigen Journalismus, auf Sender, die sich nichts aus der Politik reinreden lassen, und es wirkte ein wenig, ob auch hier, zum Sendungs-Aus die Politik etwas zu sagen hatte. In Österreich wäre das nicht verwunderlich.

-> Die Sendung in der ORF-TVthek (bis 4. Februar 2021)

Hits: 145