Tagesarchiv für 1. November 2020

KeineWochenShow

#200 – Wo ist der Beat?

Sonntag, den 1. November 2020
Tags: , ,

Da ist sie nun, unsere 200. Sendung! Wir sind zu Gast in der Beat-Fabrik in Marwitz.
In der Disco waren wir mehrfach in den späten 90ern und hatten da ein paar schöne Abende.
Aber auch dieser Tanztempel ist nun seit Ende Februar nicht mehr bespielt und betanzt worden. Denn im Gegensatz zur Gastronomie waren die Clubs im Sommer nicht geöffnet.

Und auch diese Sendung war eigentlich anders geplant.
Wir hatten etwa 20 Leute als Zuschauer eingeladen, außerdem sollten zwei Bands da sein. Zudem hätte es die eine andere Aktion – vielleicht auch mit dem Publikum gegeben.
Vor gut anderthalb Wochen, als die Coronalage sich auch in Oberhavel verschärfte, haben wir beschlossen, die Show ohne Publikum aufzuzeichnen. Es wäre nicht nötig gewesen, zum Zeitpunkt der geplanten Aufzeichnung am 25. Oktober wären wir mit 25 bis 30 Leute absolut im Veranstaltungslimit gewesen, Abstände wären auch einhaltbar gewesen.
Aber dennoch wollten und konnten wir die Verantwortung dafür nicht übernehmen.
So blieben wir zu zweit, plus dem zweiköpfigen Discoteam und unserem Kameramann.

Die Band Maxi habe ich schon vorab im Proberaum in Schwante besucht. Ihre beiden Songs und auch ein Interview haben wir aufgezeichnet. Die zweite Band musste leider den Aufzeichnungstermin absagen.
Und so trafen wir uns am Freitag in Marwitz. Wir schauen uns in der leeren Disco um, sprechen mit “Beat-Fabrik-Urgestein” Susan Beastoch über die momentane Lage im Haus und der Branche.
Und aktuelle Themen besprechen wir auch.

Wir danken Susan und Tom von der “Beat-Fabrik”, dass wir dort zu Gast sein konnten. Und wir danken Matze, der für uns die zweite Kamera gemacht hat.
KeineWochenShow #200 gibt es auf Youtube!

Hits: 185

RTelenovela

Ausverkaufte Filme in Zeiten des Coronavirus

Sonntag, den 1. November 2020
Tags: ,

Das letzte Wochenende vor dem Lockdown II, bei dem auch alle Kinos, Theater und anderen Freizeiteinrichtungen für mindestens vier Wochen geschlossen bleiben sollen. Auf diesem Weg soll das Coronavirus wieder besser eingedämmt werden.

Im Kino habe ich mich bislang sehr sicher gefühlt. Ich fahre allein mit dem Kino hin, laufe zur Kasse, der Mensch dahinter ist hinter eine Scheibe, und im Saal herrscht Abstand.
Deshalb war mein Plan, dass ich am Sonnabend und am Sonntag nochmal ins Kino gehe. Weil ich Sonntag einen Film sehen will, der schon mal auskauft war, habe ich mir das Ticket schon vorbestellt.
Am Sonnabend bin ich dagegen einfach los.

“Und morgen die ganze Welt” war der Film, den ich sehen wollte.
Station 1: das Cinemaxx am Potsdamer Platz. An der Kasse erfahre ich, dass der Film ausverkauft ist. Er läuft nur im kleinen Saal, damit passen da vielleicht zehn Leute rein.
Spontan gab es aber auch nichts, was ich hätte sehen wollen oder was ich noch nicht gesehen habe, und es war fast 20.30 Uhr, so viel war dann auch nicht mehr zu machen.
Station 2: Ich fuhr zum Filmtheater am Friedrichshain, da sollte der Film um 22 Uhr starten. Als ich ins Foyer komme, sehe ich schon ein riesiges handgeschriebenes Banner mit den Filmen, die schon ausverkauft sind (einer davon bis Sonntag). Meiner ist dabei – und das eine Stunde vor Filmbeginn. Also wieder ein Fehlschlag. Aber sicherlich heißt “ausverkauft” auch dort nur ein paar Handvoll Leute.
Station 3 hätte das Yorck-Kino sein können, dort gab es auch eine Spätvorstellung, aber laut Internetseite war die Vorstellung auch schon ausverkauft.

An der Stelle endete der Kinoabend, der dann doch keiner war. Gut, dass ich mein Ticket für Sonntag schon habe.

Hits: 216

RTZapper

Take off – Der BER eröffnet

Sonntag, den 1. November 2020
Tags: ,

SA 31.10.2020 | 13.30 Uhr | rbb

Es ist wirklich geschehen! Der BER in Schönefeld ist eröffnet, und es sind wirklich schon Flugzeuge gelandet. Was eigentlich kaum zu glauben ist, aber der rbb hat das Spektakel am Sonnabendnachmittag live übertragen.

Als am 8. Mai 2012 der rbb die Pressekonferenz übertrug, auf der die Verschiebung der Flughafeneröffnung um, nun ja, wenige Monate (hüstel) verschoben worden war, begann wohl auch beim Sender das große Umplanen. Denn die Eröffnung des BER sollte nicht mal vier Wochen später stattfinden, und der rbb hatte eine 24-stündige Übertragung des Flughafensumzuges und der Eröffnung vorgesehen. Die Absage führte zur Programmänderung eines ganzen Tages, so kurzfristig war die Erkenntnis, dass das mit dem BER nix wird.

Und nur achteinhalb später war es dann wirklich soweit. Und die spannende Frage war: Darf die Lufthansa oder Easy Jet zuerst auf dem neuen BER landen? Eigentlich sollten die Maschinen parallel ankommen, aber das miese Wetter verhinderte dies – und Easy Jet war die Nummer 1. Ob das nun ein gutes oder böses Omen ist, muss jeder für sich bewerten.

-> Die Sendung in der ARD-Mediathek (bis 31. Oktober 2021)

Hits: 148

ORA aktuell

Erweiterungsbau für Oranienburger Havelschule eröffnet

Sonntag, den 1. November 2020

Auf dem Gelände der Havelschule in der Oranienburger Albert-Buchmann-Straße ist am Freitag der Erweiterungsbau eröffnet worden. Dort gibt es 13 weitere Klassenräume, fünf Teilungsräume, einen Inklusionsraum, einen Raum für Sonderpädagogen, ein Lehrerzimmer und eine Bibliothek.

Die Bauarbeiten dauerten etwa anderthalb Jahre. Die Kosten betragen 5,2 Millionen Euro, zwei Drittel kommen aus dem Fördermittelprogramm Stadtumbau Ost.
Schulleiter Andreas Deutschländer sagte zur Eröffnung: „Wir sind nun sehr gut aufgestellt und wollen auch weiterhin regulären Schulbetrieb anbieten.“

Hits: 127